FANDOM


Alexandra Fischer-Roehler (* 04. April 1975 in Regensburg) ist eine deutsche Modedesignerin. Im Jahr 2004 gründete sie zusammen mit Johanna Kühl das international bekannte ModelabelKaviar Gauche“ in Berlin.

Anfänge

Schon mit 11 Jahren begann sie ihre ersten Kleider zu entwerfen als sie von ihrer Großmutter, einer gelernten Maßschneiderin in zweiter Generation, eine Nähmaschine bekam.

Inspiriert von der Mode und Musikkultur der neunziger Jahre in Berlin begann Alexandra Fischer-Roehler ein Verlags- und Redaktionsvolontariat bei „Guide Berlin“. Dort war sie vor allem für Musikveranstaltungen, Konzerte und Eventberichterstattung zuständig. Sie entwickelte eine eigene Modekolumne und arbeitete im Anschluss daran als Stylistin für diverse Film- und Fernsehprojekte sowie Mode- und Werbeaufnahmen.

Biografie

1999 war sie für den expressionistischen Look der Hauptdarstellerin Hannelore Elsner für den Schwarz-Weiß-Film „Die Unberührbare“ mitverantwortlich. Sie beschloss daraufhin selbst Mode zu machen und begann im Jahr 2000 an der Esmod Berlin, der Internationalen Kunsthochschule für Mode, Design zu studieren.

Im Mai 2003 erhielt sie ihr Diplom mit Auszeichnung und gewann den Prix de Stilisme Femme, überreicht von Alber Elbaz, Chefdesigner von Lanvin, der in diesem Jahr Juryvorsitzender war. Ihre gesamte Diplomkollektion wurde daraufhin für das „Moet & Chandon Fashion Debut“ ausgewählt.

Danach gründete sie zusammen mit Johanna Kühl das Modelabel Kaviar Gauche. Beide hatten sich bereits während des Studiums 2001 kennengelernt. Ihre erste gemeinsame Kollektion zeigten sie unangemeldet als Guerilla-Modenschau während der Prêt-à-Porter-Schauen vor dem Concept-Store „Colette“ in Paris auf der Rue Saint-Honoré und sorgten damit für Furore.[1]

Das Modelabel und seine Auszeichnungen

Kaviar Gauche gilt mittlerweile als eine der wichtigsten deutschen Modemarken. Sie steht für modernen Glamour Made in Germany und ist seit den Anfängen auf dem internationalen Parkett vertreten. Mit dem Gewinn des „New Generation Awards“ gelang dem Duo 2007 auf der ersten Berlin Fashion Week auch der nationale Durchbruch. 2010 wählte das Magazin „Stern“ Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl mit ihrem Modelabel „Kaviar Gauche“ unter die „10 wichtigsten Deutschen Modedesigner“.[2]

Privates

Alexandra Fischer-Roehler ist seit August 2000 mit dem Schriftsteller und Regisseur Oskar Roehler verheiratet. Das Paar lebt in Berlin und auf Mallorca.

Einzelnachweis

  1. " Kaviar Gauche Portrait - Designer und das Label. Elle Magazine online. Abgerufen am 14.03.2013.
  2. " Kaviar Gauche Informationen. Mercedes Benz Fashion Week online. Abgerufen am 14.03.2013.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki