Fandom

[ENCYCLOPÆDIA]

An Intimate Evening with No Angels

5.402Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die An intimate Evening with No Angels-Tour, ist die dritte Konzerttour der No Angels. Die Tour startete mit einem Auftritt im Münchener Atomic Café und fand fünf Tage später ihr Ende in der Passionskirche (Berlin). Ziel der klein gehaltenen Tour war, das ganze Konzert in einem sehr akustischen Rahmen zu gestalten, ähnlich wie bei ihrer 2004 erschienenen Akustik-DVD „Acoustic Angels“, welche bereits ein Jahr zuvor bei MTV seine Debüt-Ausstrahlung fand.

Allgemeine Informationen

Anders als ursprünglich geplant traten die No Angels die Tour nicht zu viert, sondern nur zu dritt an. Erst wenige Tage zuvor wurde bekannt, dass Nadja Benaissa, die kurz vor ihrem „HIV-Prozess“ stand, aus gesundheitlichen Gründen ihre Teilnahme an der Tour absagen musste. „Ich bin wirklich traurig, auf der anstehenden Tournee nicht dabei sein zu können. Offensichtlich hat die zurückliegende schwere Zeit doch mehr Kraft gekostet, als ich dachte. Auf ärztlichen Rat hin muss ich pausieren.“, sagte Nadja Benaissa der „Bild“-Zeitung.

Um Benaissas Stimme gesanglich auffangen zu können, wurde der Background-Sänger Collin Rich (Kool and the Gang) engagiert, der sich mit den verbleibenden drei Bandmitgliedern, Benaissas Songparts aufteilte. Trotz des Fehlens von Benaissa fanden die Konzerte plangemäß statt. Die Tour dauerte fünf Tage, und man gastierte jede Nacht in einer anderen Stadt Deutschlands. Anstatt großer Hallen, wie es bei ihren letzten Touren der Fall war, wurden hierführ im Vergleich zu damals eher kleinere Veranstaltungsorte ausgewählt.

Aufgrund ihres zehnjährigen Bühnenjubiläums wurden die Konzerte als chronologische Zeitreise durch ihre Hits organisiert.

Kritiken

Die Kritiken für die Tour fielen sehr gut aus, besonders wurde die Band für ihre Stimmbreite und die Präzision in ihren Songs gelobt.

„Insgesamt präsentierten sich die No Angels in 100-minütigem Programm auch zu dritt unglaublich stark. Vor allem die Stimmbreite und Präzision der Sängerinnen wurde über das ganze Konzert absolut deutlich. Eine Fähigkeit, von der sich so manch anderer Sänger eine Scheibe abschneiden könnte. Ihre Energie, Ausstrahlung und der Spaß sowohl untereinander als auch mit den Fans wurde dabei ebenfalls mehr als deutlich. - cdstarts.de“

Tour Termine

Datum Stadt Land Veranstaltungsort
17. Mai 2010 München Deutschland The Atomic Cafe
18. Mai 2010 Frankfurt am Main Deutschland Velvet Club
19. Mai 2010 Köln Deutschland Gloria-Theater
20. Mai 2010 Hamburg Deutschland Gruenspan
21. Mai 2010 Berlin Deutschland Passionskirche (Berlin)

Setlist

*Intro zu Someday (Colin Rich/Kool and The Gang)

  • 9. Someday
  • 10. Goodbye to Yesterday
  • 11. Maybe
  • 12. Make A Change
  • 13. Dance-Aholic
  • 14. Young Love
  • 15. Derailed
  • 16. Too Old
  • 17. Shut Your Mouth
  • 18. One Life
  • 19. A Reason

*Zugabe

  • 20. Daylight in Your Eyes

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki