FANDOM


Anke Jablinski (* 1962 in Berlin) ist eine deutsche Malerin, Autorin und Projekt-Künstlerin.

Biographie

Anke Jablinski wurde in Berlin geboren, als Kind des Psychoanalytikers Dr. phil. Alfred Jablinski und der Musiklehrerin Hildegard Jablinski. Sie brach die Schule kurz vor dem Abitur ab, um allein die Welt zu bereisen, und verband ihre Reiseleidenschaft mit Kunst-Projekten. So entstand von 1978-1998 das Projekt „Narziß und Automat“, eine Galerie, die aus gesammelten Selbstportraits besteht, die aus Foto-Automaten in aller Welt stammen. 1982 gründete sie ein eigenes T-Shirt-Label (AJ) und besprühte die Textilien mit Szene-Motiven. Parallel hierzu malte sie, zeichnete und schrieb Prosa-Texte, ein Theaterstück und Lyrik. In Berlin verkaufte sie ihre Texte, Bilder und T-Shirt-Kollektionen auf Kunstmärkten. 1987 nahm sie Gesangsunterricht bei Vivien Lee und einige Stunden Schauspielunterricht, und spielte ein Jahr lang beim Berliner Kindertheater. 1989 machte sie in Berlin ihr Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach und studierte an der FU Anglistik und Ur-und Frühgeschichte. Malta wurde ihr zur zweiten Heimat. Sie schrieb das Buch „Zufluchtsort Malta - ein persönlicher Reiseführer“ und bewanderte die maltesischen Inseln Malta und Gozo derart, dass sie genaue Wanderskizzen anfertigte und hierzu Aquarelle malte und Kurzgeschichten verfaßte. In den 1990er-Jahren schrieb sie über ihre ekzessiven Wandertouren auf dem maltesischen Archipel für das maltesische Magazin „First“ (Malta Independent). Im Jahr 2011 erschien ihr „Roman Klettermax - dem Trauma zum Trotz“ (Axel Dielmann-Verlag). Anke Jablinski lebt heute in Berlin.

Bücher

Kunst-Projekte

  • Narziß und Automat, Welt 1978-1998
  • Music Man, 1982
  • Telefonnotizen, 1998
  • MaltaBeWanderte, 1990-2009

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki