FANDOM


Die Bühler Zwetschgenkönigin, auch „Blaue Königin“ genannt, ist die Repräsentantin der Bühler Frühzwetschge.

Während erst 1931 erstmals ein deutsches Weinbaugebiet, die Pfalz, eine Weinkönigin kürte, [1] wird die Bühler Zwetschgenkönigin bereits seit 1927 gewählt, als Jose Harbrecht als Vorsitzender des Festausschusses des Bühler Zwetschgenfestes die Idee hatte, eine Königin als Sinnbild der Bühler Frühzwetschge zu kreieren. Er prägte für sie den Namen „Blaue Königin“.

Die Bühler Zwetschgenkönigin muss mindestens 18 Jahre alt und in Bühl wohnhaft sein. Sie amtiert meist mehrere Jahre.

Die Zwetschgenkönigin eröffnet zusammen mit dem Oberbürgermeister das Bühler Zwetschgenfest. In eine blaue Robe gekleidet, repräsentiert sie auf Festen und Umzügen die blaue Frühzwetschge, die auch als Wahrzeichen der Stadt Bühl gilt.

Am 3. Mai 2013 wurde Alina Schubring zur 29. Bühler Zwetschgenkönigin gewählt. [2]

Weblinks

über die Zwetschgenkönigin]

Einzelnachweise

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-Formatpfaelzische-weinkoenigin.de: Historisches. Abgerufen am 2012-09-13.
  2. [1]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki