FANDOM


Unter dem Namen Bikekitchen oder Bike Kitchen (im englischen Sprachraum) werden weltweit Fahrrad-Selbsthilfewerkstätten betrieben.

Ursprung

Die erste “Bike Kitchen” wurde 2002 in der Küche einer ungenutzten Wohnung in Los Angeles gegründet. [1] Ausgehend vom Erfolg dieses Projektes verbreitete sich der Begriff über die ganze Welt.

In Europa wurden Bikekitchens bekannt durch die Wiener Bikekitchen. [2]

Fahrrad-Selbsthilfwerkstätten gibt es jedoch bereits viel länger. Die „Fahrrad.Selbsthilfe Werkstatt“ im Wiener Kulturzentrum WUK (Werkstätten- und Kulturhaus) existiert seit 1983.

Beschreibung

Eine typische Bikekitchen besteht aus einem Raum, der als Fahrradwerkstatt genutzt werden kann, mit entsprechender Fahrradwerkzeug-Ausstattung. Die Benutzer können dort selbst ihr Fahrrad reparieren. Sie erhalten Hilfe und Reparaturtipps und können auf einen Fundus gebrauchter Fahrradteile zurückgreifen. Einige Bikekitchens verkaufen zusätzlich gebrauchte Fahrräder und bieten Reparaturkurse an.

Ein zweiter Bestandteil ist das gemeinsame Kochen und Essen nach der Werkstattzeit. Dadurch soll der rein technische Aspekt einer Werkstatt erweitert werden, auf den Gedanken einer Gemeinschaft und gemeinschaftlichen Aktivität.

Viele Bikekitchens arbeiten unkommerziell in Selbstverwaltung. Ab einer gewissen Größe sind organisatorische Strukturen typisch, um die Finanzierung zu sichern, die Grenze zur Kommerzialität ist fließend.

Einige Bikekitchens bauen für ihren eigenen Bedarf Freakbikes, z.B. Tallbikes. Aus Interesse an der Technik, aus dem Wunsch nach Unkonventionalität und um ihre Überzeugungen (Recycling und Upcycling) nach außen zu tragen.

Die meistens Bikekitchens sind mit der Critical Mass-Bewegung eng verbunden.

Weblinks

Bikekitchen Wien: http://www.bikekitchen.net/index.php/Home

Bikekitchen München: http://bikekitchen.de/

Bikekitchen Augsburg: http://bikekitchenaugsburg.wordpress.com/

Quellen

  1. [1] Bikekitchen Los Angeles in der englischsprachigen Wikipedia
  2. [2] Video über die Bikekitchen Wien bei Vimeo

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki