FANDOM


Burgmannen-Tage ist der Name einer „Living History“-Veranstaltung, die alljährlich am letzten Wochenende im September auf dem Gelände des Zitadellenparks Vechta stattfindet. Die Burgmannen-Tage sind nach den Verteidigern der im 17. Jahrhundert geschleiften Burg Vechta benannt. Sie werden vom Ersten Zentrum für Experimentelles Mittelalter organisiert und wurden 1999 erstmalig durchgeführt. Die Burgmannen-Tage sind das einzige Mittelalter-Festival in Norddeutschland mit freiem Eintritt.

Name

Der Name der Veranstaltung geht auf das sogenannte Burgmannen-Kollegium in Vechta zurück. Dieses Gremium, eigentlich als Schutzmannschaft für die Burg gedacht, bekam durch den Verkauf der Ravensberger Grafschaftsrechte an das Fürstbistum Münster im Jahre 1252 erweiterte Funktionen. Fortan vertrat es den Fürstbischof in seinen Geschäften in Vechta. Durch das eigene Kollegiumssiegel und das spezielle Burgmannenrecht durfte es über eigene Rechtsstreitigkeiten entscheiden und erarbeitete sich so eine große Selbständigkeit gegenüber dem Bischof in Münster. In Vechta sollen insgesamt 22 Burgmannenhöfe nachweisbar sein. In seiner Blütezeit im 15.Jahrhundert gehörten nicht nur ortsansässige Adelige zu dem Kollegium – durch sein besonderes Recht und den damit verbundenen Privilegien war diese Institution sogar für die Oldenburger und Hoyaer Grafen interessant. Bis zu 51 Burgmannen waren in dieser Zeit Mitglieder. Erst 1806 wurde das Kollegium im Rahmen der staatlichen Neuordnung endgültig aufgelöst.[1]

Programm

Nachgespielte Eroberung einer Burg während der Burgmannen-Tage 2006 Während der Burgmannen Tage gab es bislang u.a.

  • Darstellungen und Aktionen zum mittelalterlichen Alltag in den Heerlagern und den Handwerkerständen (z.B. Badehaus, Seilerei, Falknerei, etc.)
  • eine simulierte Burgeroberung, den „Sturm auf die Palisaden“
  • den „Kampf der Freien Ritter“
  • Mittelalterliche Musik
  • eine Modenschau zu Gewändern des 13.Jahrhunderts
  • eine Feuershow
  • ein Bogenschützenturnier
  • Mit-Mach-Stände für Kinder und Jugendliche

Einzelnachweise

  1. Erstes Zentrum für Experimentelles Mittelalter: Burgmannen-Tage

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki