FANDOM


Die Caspari-Kaserne war ein Stützpunkt der Bundeswehr in Delmenhorst. Die im Jahre 1935 eröffnete Kaserne war nach Walter Caspari benannt.

Unter anderem war in der Kaserne das Flugabwehrraketenbataillon 24 untergebracht, die mit Nike ausgestattet war.[1] Bis 1993 war sie militärischer Standort, danach wurde sie bis 2003 von der Standortverwaltung genutzt.[2] Die Bundeswehr zog 2004 die letzten Gebäude leer. Das Gelände wurde veräußert.[3]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Historie ab 1958. In: Website der Caspari-Kaserne. Abgerufen am 28. Februar 2016.
  2. Delmenhorst verbindet: Bundeswehr. In: Website der Stadt Delmenhorst. Abgerufen am 28. Februar 2016.
  3. Aktueller Zustand. In: Website der Caspari-Kaserne. Abgerufen am 28. Februar 2016.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.