FANDOM


717-image02814.jpg Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen in Form von z. B. Presseberichten oder Literaturangaben) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Encyclopædia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diesen Hinweisbaustein, vorher jedoch nicht!
717-image02814.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres dazu findest du evtl. auf der Diskussionsseite, in der Versionsgeschichte oder im Quelltext des Artikels. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Vorher jedoch nicht!

Christian „Da Huawa“ Maier (eigentlich Christian Josef Maier, * 2. April 1976 in Landshut, Niederbayern) ist ein deutscher Musiker, Sänger], Texter und Komponist.

Leben

Christian Maier wuchs nicht unweit seiner Geburtsstadt Landshut in Essenbach auf, wo er heute noch lebt, und besuchte die Musikfachschule in Plattling. Er spielt diverse Instrumente: klassische und elektrische Gitarren, Klavier und Mundharmonika. Während seiner Schulzeit in Plattling lernte er im Jahr 2000 den Percussionisten Siegi Mühlbauer („Da I“) kennen. Mit ihm zusammen und Matthias Meier („Da Meier“) sind sie seitdem als das Musikkabarett-Trio Da Huawa, da Meier und I unterwegs. Christians Markenzeichen auf der Livebühne ist das Auftreten in bunten Stricksocken. Neben seiner musikalischen Tätigkeit ist Christian Maier seit 2009 als Musiker und Darsteller bei der Landshuter Hochzeit aktiv. Hier spielt er diverse historische Instrumente wie den Dudelsack, die Rauschpfeife und die Dreilochflöte. Christian Maier – Landshuter Hochzeit

Musik

Christian Maier ist Musiker, Texter und Komponist. Seit dem Jahr 2000 ist er Gitarrist und Sänger der Musikkabarettgruppe Da Huawa, da Meier und I, für die er seitdem über 40 Texte und Musikstücke komponiert hat. Zu den bekanntesten Songs gehören Der Blaue See (eine Hymne auf den Blauberger See nahe der Kleinkunstbühne Liederbühne Robinson in Runding bei Cham), Bayernland und Ohne Hosn ohne Schuah. Im August 2013 startet Christian Maier ein neues Musikprojekt namens BajuWah. „Baju“ kommt von Bajuwaren und „Wah“ wird hergeleitet vom WahWah-Effekt der E-Gitarre. BajuWah ist ein vielköpfiges Musikerkollektiv mit Bläsersektion und Percussion. Typisch für die Gruppe sind kubanische und spanische Elemente, Reggae- und Skaeinflüsse. Die Texte werden auf bairisch gesungen. Da Huawa, da Meier und I – D' Würfel san rund

Diskografie

  • Da Huawa, da Meier und I – Ohne Hosn, ohne Schuah (Single, 2005)
  • Da Huawa, da Meier und I – Bayern und Anderswo (Album, 2005)
  • Da Huawa, da Meier und I – Fensterln, Schnupfa, Volksmusik (Album, 2007)
  • Da Huawa, da Meier und I – Da Huawa, da Meier und I (DVD, 2009)
  • Da Huawa, da Meier und I – Vogelfrei (Album, 2010)
  • Da Huawa, da Meier und I – tonbandl't (Best-Of-Album, 2012)
  • Da Huawa, da Meier und I – D'Würfel san rund (Album, 2013)
  • BajuWah – Da Somma ko kemma (Album, 2013)

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki