FANDOM


Das mittelständische Unternehmen Christof Reinhardt spezialisiert sich seit Jahrzehnten im Anlagen- und Maschinenbau für den Massivholzzuschnitt. Der Sitz des Unternehmens liegt zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb in Neukirch bei Rottweil. Reinhardt produziert ausschließlich in Deutschland und beliefert seine Kunden weltweit.

Geschichte

Seit der Firmengründung 1919 befindet sich das Unternehmen in Familienhand. Bereits in den 1950er Jahren wurde die erste pneumatische Untertischkappsäge gebaut. In den 1970er Jahren folgten elektronische Kappanlagen mit Verschnittoptimierung. Seither wurde die Technik im Bereich von Kappsägen und zugehöriger Automatisierung kontinuierlich weiterentwickelt. So erhielt Reinhardt in den vergangenen Jahren für seine Innovationen zahlreiche Patente wie z.B. für seine automatische Abstapelmaschine im Jahr 2013[1].

Produkte

Reinhardt produziert Kappanlagen, Optimierungssägen und Automatisierungstechnik für den Massivholzzuschnitt. Das Produktprogramm reicht dabei von einfachen Untertischkappsägen bis hin zu Optimierungskappanlagen, z.B. für die Verpackungsindustrie, Sägewerke oder Möbel-, Fenster- und Parketthersteller. Großanlagen mit umfangreichen Mechanisierungen, z.B. im Bereich der Bestückung oder Abstapelung, runden das Leistungsprofil des Unternehmens ab.

Die Produkte gliedern sich in verschiedene Leistungsbereiche[2] entsprechend der unterschiedlichen Anforderungen der Kunden.

  • BasicLine: Untertischkappsägen für den Längenzuschnitt besäumter Werkstücke
  • SlimLine: Kappsägen mit Schiebesystem für Zuschnitt und Optimierung besäumter Werkstücke
  • QuickStop: Kappsägen mit Zangengreifer für Zuschnitt und Optimierung besäumter Werkstücke
  • VarioLine: Kappsägen für Teil- und Volloptimierung bei hohen Geschwindigkeiten
  • TwinLoop: Kappsägen für den Einsatz bei besonders hohen Geschwindigkeiten
  • EconomyLine: CNC-gesteuerte Optimierungskappanlagen für unbesäumte Werkstücke

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Patentnachweis Stapelvorrichtung
  2. Produktpalette Christof Reinhardt Maschinebau

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki