FANDOM


Ein Defikopter ist ein Unbemanntes Luftfahrzeug („Drohne“), das vollautomatisch, vom GPS-gesteuert einen mobilen automatisierten externen Defibrillator (AED) an einen Einsatzort transportiert und ihn dort absetzt oder per Fallschirm abwirft.

Bei einem Kammerflimmern sinkt mit jeder unbehandelten Minute die Erfolgswahrscheinlichkeit um ca. 10%. Öffentliche AEDs sind noch nicht flächendeckend vorhanden, bzw. ist ihr Standort nicht jedem bekannt. Die durchschnittliche Eintreffzeit des Rettungsdienstes beträgt mehrere Minuten. Durch den Einsatz von Defikoptern soll die Zeit bis zum Einsatz des Defibrillators minimiert werden.

Das System wird durch eine Mobile App aktiviert, woraufhin der Defikopter vollautomatisch zu den übermittelten Koordinaten fliegt und dort landet, oder den AED per Fallschirm abwirft. Laut Hersteller soll der Defikopter mit bis zu 70 km/h in einem Radius von 10 km bei fast allen Witterungsverhältnissen operieren können. Initiiert wurde die Entwicklung durch die Non-Profit-Organisation Definetz. Das erste Defikoptersystem wurde im August 2013 vorgestellt.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki