FANDOM


Drei kleine Biester (Originaltitel: Three Daring Daughters) ist ein US-amerikanischer Musicalfilm der Metro-Goldwyn-Mayer-Studios, das 1948 unter der Regie Fred M. Wilcox produziert wurde. Die deutschsprachige Erstaufführung erfolgte fünfzig Jahre nach Entstehung am 25. Februar 1998 im deutschen Fernsehen.

Handlung

Die wohllebende und seit langem geschiedene Zeitschriftenherausgeberin Louise Raton Morgan kehrt von einer Kubareise mit einem neuen Ehemann an ihrer Seite zurück, wobei es sich um den berühmten Pianisten José Iturbi handelt. Ihre drei erwachsenen Töchter können diesen als neuen Stiefvater nicht akzeptieren und setzen alles daran, sie mit Robert Nelson zusammenzubringen.

Kritik

B.C. bezeichnete Iturbis Darstellungskünste als schamlose Clownereien, die Handlung als kindische Kleinigkeit bezeichnet, lobte jedoch die zahlreichen musikalischen Sequenzen des Film.[1]

Produktion

Die Produktionskosten zu dem Film betrugen 2.538.000 $; er spielte in den USA 2.659.000 $ sowie außerhalb der Vereinigten Staaten 1.351.000 Dollar ein.[2]

Für MacDonald war dies der erste Film nach fünfjähriger Pause. Ihr viel jüngeres Aussehen wird positiv hervorgehoben.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kritik in der New York Times
  2. Edward Baron Turk: "Hollywood Diva: A Biography of Jeanette MacDonald" (University of California Press, 1998)
  3. Overview des Films bei der New York Times

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki