FANDOM


Franz Ludwig Ehrlich (* 17. März 1861 in Klein-Morin; † 1942 in Holzminden) war ein deutscher Arzt.

Leben

Er besuchte als Sohn des evangelischen Pastors Ludwig Ehrlich die Franckesche Stiftungen in Halle, studierte Medizin in Berlin und promovierte am 26.Juni 1896 an der Universität Leipzig mit dem Thema "Über die Erfolge der Serumbehandlung bei Diphtherie im Elisabeth-Krankenhaus zu Berlin"[1]. Nach Tätigkeit als praktischer Arzt in Großbeeren bei Berlin verzog er nach Stadtoldendorf im Herzogtum Braunschweig, wo er am dortigen Krankenhaus Charlottenstift und als niedergelassener Arzt praktizierte. 1918 verlegte er seine Praxis nach Holzminden. Er wurde zum Sanitätsrat ernannt und war Mitglied der Kammer der Ärzte und Apotheker im Herzogtum Braunschweig.

Einzelnachweise

717-image02814.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres dazu findest du evtl. auf der Diskussionsseite, in der Versionsgeschichte oder im Quelltext des Artikels. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Vorher jedoch nicht!
Bitte Einzelnachweise richtig verlinken!--Encyclopædia 19:34, 19. Sep. 2013 (UTC)

[1] Universität Leipzig, Med.fak. Prom. Bd.8 (1896-1998)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki