Fandom

[ENCYCLOPÆDIA]

Gehaltsrechner

5.383Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Ein Gehaltsrechner, oftmals auch unter Nettolohnrechner oder Nettorechner bekannt, ist seit einigen Jahren vor allem im Web für jeden Nutzer zugänglich. Angeboten werden Gehaltsrechner auf verschiedensten Portalen und Websites. Sie werden teilweise auch im Personal- bzw. Rechnungswesen eines Unternehmens (abhängig von der Größe des Unternehmens) genutzt. Jedoch unterscheiden sich beide Arten der Gehaltsrechner.

Für jeden zugänglich im Web

Im WWW (Internet) wird vom Prinzip eine abgemagerte Art eines Gehaltsrechners angeboten. Hier werden lediglich die Abgaben, also Steuern und Sozialabgaben des Arbeitnehmers berechnet. Zu den Steuern gehören die Lohnsteuer, die Kirchensteuer und der Solidaritätszuschlag. Je nachdem, ob der Arbeitnehmer gesetzlich, freiwillig gesetzlich oder privat krankenversichert ist, berechnet sich der Beitrag zur Krankenversicherung. Zuzüglich kommt hier zu den Sozialabgaben die Beiträge zur Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung. Mit Hilfe der anzugebenden Informationen des Arbeitnehmers, zu denen unter anderem die Lohnsteuerklasse oder die Anzahl der Kinder zählen, werden sämtliche Beiträge bzw. Abgaben berechnet. Dies macht ein Gehaltsrechner selbständig. In wenigen Fällen werden ebenfalls die Abgaben bzw. Kosten des Arbeitgebers berechnet. Hier wird beispielsweise die Insolvenzumlage extra berechnet.

Es gibt jedoch keine Garantie, dass sämtliche Gehaltsrechner im Internet richtig rechnen. Oftmals ist jedoch die Nutzung kostenlos.

Für Unternehmen

Im unternehmerischen Bereich werden zwar dieselben Grundberechnungen gebraucht, jedoch soll dieser hier auch direkt noch andere Aufgaben erfüllen. Zum Einen gibt es die Möglichkeit, den Gehaltsrechner mit einem Überweisungsprogramm zu verbinden und direkt zum jeweiligen Arbeitnehmer den Lohn zu überweisen bzw. die Abgaben jeweils an Krankenkasse bzw. Finanzamt. Zum Anderen ist sicherlich eine Druck- und Speicherfunktion von Vorteil. Es wird zwar in vielen Unternehmen noch stets abgeheftet und in Archiven aufbewahrt, jedoch zeigt sich, dass die Idee der digitalen Speicherung immer mehr von Vorteil sein kann. Es kommt zu Platz- wie auch Kosteneinsparungen.

Beispiele

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki