FANDOM


Geo Hashing ist ein dem Geocaching und Munzee ähnliches Schnitzeljagd-Geländespiel, bei dem pro Tag wechselnde Koordinaten mit Hilfe von GPS gefunden werden müssen.

Als Spielfeld wird die Erdoberfläche durch ihre Breitengrade und Breitengrade in einzelne Felder eingeteilt. Diese Felder werden als Graticule bezeichet. Pro Tag wird per Zufall in jeder Graticule ein Punkt bestimmt, den es im Lauf des Tages zu erreichen gilt.

Das Spiel hat inzwischen weltweit mehrere tausend Teilnehmer.

Position finden und loggen

Der jeweilige Fundort kann mit Hilfe der Android-App gefunden werden. Geloggt wird der Fund einer solchen Koordinate nicht wie bei Geocaching auf einer Homepage, sondern indem bei http://wiki.xkcd.com/geohashing in Wiki-Art eine neue Seite hinzugefügt wird.

Vergleich mit Geocaching: Vor- und Nachteile

  • Es gibt keine Dosen, die gesucht werden müssen. Das Ganze ist komplett virtuell.
  • Da die Fundpositionen zufällig verteilt werden, können sie z. B. auf Gebäudedächer oder andere unzugängliche Flächen (Wasser, Sumpf, Naturschutzgebiet, militärisch genutzte Fläche) fallen und damit nicht hundertprozentig erreichbar sein.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki