FANDOM


717-image02814.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres dazu findest du evtl. auf der Diskussionsseite, in der Versionsgeschichte oder im Quelltext des Artikels. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Vorher jedoch nicht!

Haus Neuland befindet sich im südlichen Bielefelder Stadtteil Sennestadt, am Fuß des Teutoburger Walds. Träger ist ein gemeinnütziger Verein.

Schwerpunkt ist die politische Bildung, insbesondere die Jugendbildung. Haus Neuland will soziale Werte vermitteln, das demokratisches Bewusstsein und politische Urteilsfähigkeit schärfen, das Interesse für politische und gesellschaftliche Zusammenhänge stärken, berufliche Kompetenzen erweitern und Raum für Persönlichkeitsentwicklung geben.

Anerkannt nach dem Weiterbildungsgesetz Nordrhein-Westfalens und gefördert durch die Landes- und Bundeszentrale für politische Bildung führt Haus Neuland etwa 200 Seminare und Workshops jährlich durch. Damit gehört Haus Neuland zu den größten Einrichtungen der politischen Bildung in Deutschland.

Jugendmedienbildung

Einen besonderen Schwerpunkt legt Haus Neuland auf den Bereich Jugendmedienbildung. Im Rahmen des Projekts JuMP (Jugend, Medien, Partizipation) hat Haus Neuland ein eigenes Medienzentrum eingerichtet.

Haus Neuland ist darüber hinaus Anbieter von Fortbildungen für Fachkräfte in Kindertagesstätten und anderen pädagogischen Handlungsfeldern. Neben eigenen Veranstaltungen steht Haus Neuland für externe Tagungen, Seminare und andere Begegnungen offen.[1]

Geschichte

In den 1930er Jahren errichtete die Sozialistische Arbeiterjugend auf dem weitläufigen Gelände ihre Zeltlager. Eines dieser Zeltlager hieß „Neuland“.

1949 wurde das „Lila Haus“ eingeweiht. Es gilt als Stammhaus von Haus Neuland und heute als Selbstversorgerhaus betrieben. Elfriede Eilers, war bei der Grundsteinlegung des „Lila Hauses“ dabei und hatte wesentlichen Anteil an der weiteren Entwicklung von Haus Neuland.

Über die Jahre kamen einzelne Bauten dazu. Mittlerweile besteht Haus Neuland aus einem großen Gebäudeensemble. Das „Gelbe Haus“, das „Grüne Haus“ und das „Rote Haus“ bilden zusammen mit einem Eingangsbereich und einer Tagungshalle von etwa 300 m² das heutige Seminar- und Tagungszentrum. Mit 20 Seminarräumen, etwa 187 regulären Betten und einer Mensa kann Haus Neuland mehrere Seminargruppen parallel sowie Jahrgangstufen gleichzeitig beherbergen.

Vorstand

Ute Schäfer, war von 2001 bis 2007 Vorsitzende des Trägervereins. Seitdem hat der ehemalige NRW-Wirtschaftsminister Axel Horstmann den ersten Vorsitz inne.

Mitgliedschaften

Haus Neuland arbeitet in und mit der Arbeitsgemeinschaft demokratischer Bildungswerke e.V., Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V., Arbeitskreis der Bildungsstätten und Akademien in NRW e.V., Landesarbeitsgemeinschaft Demokratischer Bildungswerke, Verband der Bildungszentren im ländlichen Raum, Netzwerk für politische Bildung in der Bundeswehr, Gesellschaft für Medienpädagogik und Informationskultur, Lokale Medienarbeit NRW e.V.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki