Fandom

[ENCYCLOPÆDIA]

Islam in der Zeit des Nationalsozialismus

5.402Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Islam in der Zeit des Nationalsozialismus bezeichnet den Islam in Deutschland in der NS-Zeit zwischen 1933-1945. Im Deutschen Reich lebten seinerzeit rund 3000 Muslime, davon waren etwa 260 bis 300 Deutsche.

Islam in der NS-Zeit zwischen 1933-1945

Gegensatz zu den Juden in Deutschland die in Konzentrationslager getötet worden sind. Wurde der Islam niemals ausgerottet im Gegenteil sondern man benutzte den Islam für die eigene NS-Ideologie z.B. SS-Führer Heinrich Himmler schwärmte von einer „weltanschaulichen Verbundenheit" zwischen Nationalsozialismus und Islam. Auch Adolf Hitler soll gesagt haben "Wenn wir Mohammedaner geworden wären, würden wir heute die Welt besitzen." In der Tat gehen Historiker davon aus, dass sich Hitler sich für die Religion Islam sich intensiv beschäftigt hat. [1][2]

Einer der von Hitler sehr wehrt geschätzter Muslim war der Mufti und islamischer Geistlicher Mohammed Amin al-Husseini der palätinenser Nationalist wollte die von damals von den Briten beherrschten Gebiet Palästina einen Arabischen Staat machen. Hitler und al Husseini vereinte auch der Hass zu den Juden.

Die Einzelperson Amin al-Husseini wird heute von Rechtsextremisten teils dazu genutzt, um zu propagieren, dass Islam und NS-Regime sich nahestanden und heutige, in der Regel muslimfeindliche, Rechtsextreme deswegen nichts mit der Naziideologie zu tun hätten. Insgesamt ist die Geschichte von Muslimen während der NS-Zeit wenig erforscht, nach den bisherigen Erkenntnissen gab es unter den Muslimen zu dieser Zeit sowohl Opfer als auch Kollaborateure des NS-Regimes.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Herrn Hitlers späte Liebe zum Islam christundwelt.de
  2. Welche Einstellung hatte Hitler zum islam? Wie hat er damals mit Deutschen, die islamischer Religion waren, verfahren? cosmiq.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki