FANDOM


Jürgen Paul Bachhuber (* 2. Januar 1938 auf Helgoland; † 19. September 2013 in Marwitz in der Gemeinde Oberkrämer) war ein großer Berliner Fleischermeister.

Bachhuber wurde im Januar 1938 als Sohn von Hertha Andrea Marichen (geb. Olendrowski) und Karl Anton Bachhuber auf Helgoland geboren. Durch den Zweiten Weltkrieg mussteer zusammen mit seiner Mutter Helgoland zum Kriegsende verlassen. Nach dem Besuch der Volksschule begann er der im Alter von 15 Jahren der familiären Tradition folgend, mit der Fleischer-Lehre. Nach der Ausbildung ging er zur See, um dort als Koch auf einen Hapag-Schiff zu arbeiten. Anschließend kam er nach Berlin und hat sich dort beruflich und familiär niedergelassen. 1963 heiratete er Petra Bachhuber (geb. Clemens).

Nach Absolvierung seiner Ausbildung als Fleischermeister übernahm Bachhuber 1967 die Fleischerei der Familie Heider. 1988 gründete er den Verein Neuland, in dem 200 landwirtschaftliche Betriebe eine tiergerechte und umweltschonende Nutztierhaltung betreiben und 2003 allein in Berlin 27 Fleischereien beliefern konnten.[1] 1989 gründete der die erste Neuland-Fleischerei in Berlin.[2][3] Die ehemalige Fleischerei der Familie Heider führte er bis 1996 und belieferte die gehobene Berliner Gastronomie. Bachhuber verkaufte als Erster hochwertiges, biologisch angebautes Qualitätsfleisch für die Köche der Nouvelle Cuisine in Berlin.[4] 1996 verkaufte er seine Fleischerei.[5] Er zog nach Marwitz in der Gemeinde Oberkrämer um und gründete dort bald wieder eine kleinere Fleischerei.[6] Hier arbeitete der mit Berliner Spitzenköchen, unter anderem mit Michael Hoffmann, dem Koch des Jahres 2010, zusammen.

"Fleisch ist wie Wein, es muss vorn am Gaumen schmecken und wie bei einem edeln Tropfen einen starken Abgang haben," bekannte Bachhuber 1994 in einem Interview.[7]

Preisträger

Jürgen Bachhuber erhielt den Naturschutzpreis "Victor-Wendland-Ehrenring" 2003.[1]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Viktor-Wendland-Ehrenring
  2. Berlin.de Bachhuber, abgerufen am 9. Oktober 2013
  3. Berliner Zeitung: Artgerecht, abgerufen am 9. Oktober 2013
  4. Nachruf im Tagesspiegel, abgerufen am 9. Oktober 2013
  5. Neuland Qualitätsfleisch für große Feste in Berlin, abgerufen am 9. Oktober 2013
  6. Nachruf im Tagesspiegel
  7. Fleischer Service Nr.4/94, Seite 8, AFZ)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki