FANDOM


Johann Heinrich Sexheld (* 16. Jahrhundert, † wohl 1605) war ein fürstlicher Rat zu Kempten.

Sexheld war Doktor der Rechte und kümmerte sich als Kanzler um die Reichskammergericht-Sachen des Fürststiftes.[1]

Das Wappen Sexhelds ist geteilt, oben gespalten. Vorn ein Dreipassrahmen, hinten ein nach links auffliegender Vogel, unten ein von drei Rosenknospen beseiteter Sparren. Auf dem Spangenhelm ein nach rechts auffliegender Vogel zwischen zwei Hörnern.

Das Siegel auf einer Memminger Urkunde der dortigen Klöster stammt aus dem Jahr 1599.

Literatur

  • Friedrich Zollhoefer (Hrsg.): In Eduard Zimmermann, Friedrich Zollhoefer: Kempter Wappen und Zeichen umfassend Stadt- und Landkreis Kempten und die angrenzenden Gebiete des oberen Allgäus. In: Heimatverein Kempten (Hrsg.): Allgäuer Geschichtsfreund. 2. Lieferung, Nr. 62, Kempten 1962, S. 310.

Einzelnachweise

  1. Alexander Brunotte, ‎Raimund J. Weber: Veröffentlichungen der Staatlichen Archivverwaltung Baden-Württemberg, Ausgabe 46, Teil 4, 2005, Seite 343 Online

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki