FANDOM


Karolina von Österreich (genannt Ännchen; * 27. Oktober 1835; † 5. Februar 1840) war Erzherzogin von Österreich.

Leben

Karolina war die einzige Tochter von dem Erzherzog Franz Karl von Österreich, Sohn vom letzten Kaiser des Heiliges Römisches Reich und ersten Kaiser von Österreich Franz von Österreich, und seiner Gemahlin Sophie von Bayern, Tochter dem ersten König von Bayern Maximilian I. Joseph von Bayern und seiner zweiten Ehefrau Karolina von Baden.

Sie war die erste Tochter und auch die einzige Tochter von Paar.

Am frühen Morgen des 5. Februar bekam Karolina ein Krampf unter den sie besonders litt. Gegen Mittag wurden die Schmerzen stärker und Karolina schloss die Augen für immer. Im Alter von 4 starb sie an Epilepsie.

Ihre Mutter litt unter ihrem tragisch Tod. So sehr hätte das Paar sich ein Mädchen gewünscht, dass das Erwachsenalter erreicht hätte.

Familien Verwandtschaft

Ihr älterster Bruder war Franz Joseph I. (1830–1916), war Kaiser von Österreich, der Prinzessin Elisabeth in Bayern „Sisi“ (1837–1898) im Jahre 1854 heiratete.

Ihr Bruder Maximilian I. (1832–1867), war Kaiser von Mexiko. Er heiratete Prinzessin Charlotte von Belgien.

Erzherzog Karl Ludwig (1833–1896), hatte drei Frauen:
∞ 1. Prinzessin Margarete von Sachsen (1840–1858)
∞ 2. Prinzessin Maria Annunziata von Neapel-Sizilien (1843–1871)
∞ 3. Prinzessin Maria Theresa von Portugal (1855–1944)

Ihr jüngster Bruder Erzherzog Ludwig Viktor blieb unverheiratet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki