FANDOM


Kostüm Kaiser ist ein Unternehmen mit Sitz in Aesch BL im Kanton Basel-Landschaft in der Schweiz, das historische Kostüme und Requisiten vermietet und herstellt. Das Mietlager umfasst rund 50'000 Kostümteile und ist somit das grösste dieser Art in der Schweiz und von grosser historischen Bedeutung.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1882 als Friseursalon mit angeschlossenem Kostümverleih von Hans Kaiser unter dem Namen "Meili und Kaiser" in Basel gegründet. Zu den ersten grossen Aufträgen zählt der Basler Festumzug von 1892 zur 500 Jahr-Feier zur Vereinigung beider Basel. 1931 wurde der Firmenname durch den Sohn des Gründers in "Schweizerische Kostüm- und Fahnenfabrik J. Louis Kaiser AG" geändert und der Friseurbetrieb wurde eingestellt. 1959 fusionierte der Betrieb mit der Firma von Schneidermeister Walter Gschwind und so wurden fortan neben historischen Kostümen auch moderne Uniformen für Polizei, Feuerwehr und Bahnangestellte der SBB sowie Fahnen hergestellt. 1962 wurde das Geschäft nach Allschwil im Kanton Basel-Landschaft verlegt, da der Kostümfundus immer grösser wurde. 1973 wurde der Betrieb an seinen heutigen Standort verlegt. [1]

Kunden und Produktionen

Neben Theater, Film, Werbung und Geschäften sind Private die Hauptkunden. Wichtige Anlässe sind das Oktoberfest, Weihnachten und das Zürcher Sechseläuten.

Film

Fernsehn

Literatur

  • Firmenkatalog Nr. 33 der Schweizerischen Costumes- und Fahnen-Fabrik J. Louis Kaiser Nachdruck des Katalogs von 1914. Edition Olms, Zürich 1982, ISBN 3-283-00160-X.

Einzelnachweise

  1. Website des Unternehmens sowie Betriebsakten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki