Fandom

[ENCYCLOPÆDIA]

Lackengrabenhöhle

5.395Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die Lackengrabenhöhle (Katasternummer 1854/323) ist eine Höhle nordöstlich der Waldburg-Anger-Hütte am Gahns, südöstlich des Schneebergs.

Die erst relativ spät entdeckte Höhle befindet sich am Westhang des Schwarzenberges. Der kleine Eingang befindet sich im Wald und ist unter großen Wurzeln verborgen; die Katasternummer steht nicht vor Ort angeschrieben. Dem Einschlupf folgt ein 12 m langer Schluf mit einer durchschnittlichen Höhe von 30 cm und einer Breite von 50–100 cm. Ihm ist eine niedrige Kammer angeschlossen, von denen mehrere Seitenstrecken abzweigen, einige davon nur schliefend befahrbar.

Literatur

  • H.u.W. Hartmann, Max Fink: Die Höhlen Niederösterreichs (Band 1-5), Wien 1979-2000.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki