FANDOM


Die md4-1000 ist eine Mikroaufklärungsdrohne in Form eines Quadrocopters der Firma microdrones GmbH. Sie ist medial regelmäßig präsent - unter anderem wegen des Gerüchtes, die Google Inc. hätte ein Exemplar von ihr erworben, aber auch wegen Rekordflügen und ihrer Präsenz in dem Spielfilm April Rain.

Beschreibung

Die md4-1000 ist ein vierarmiger Mini-Quadrocopter. Ihr Gewicht beträgt 2,5 Kilogramm, sie fliegt mit einer Geschwindigkeit von 15 Metern pro Sekunde. Die Maße betragen 1.030 Millimeter von Rotornabe zu Rotornabe. Es ist möglich, der md4-1000 eine Maximalnutzlast von 1,2 Kilogramm anzuhängen. Durch das GPS-Waypoint-Navigationssystem kann die Lenkung im Flug vollautomatisch stattfinden. Durch das AAHRS (Attitude, Altitude and Heading Reference System) ist es auch unerfahrenen Piloten möglich, die md4-1000 zu steuern. Neben digitalen Fotokameras ist es möglich, die md4-1000 mit einer speziellen Dämmerungs-Kamera, Wärmebildkamera, verschiedenen Sensor-Systemen oder einer HQ-Videokamera auszurüsten. [1]

Einsätze

Das System ist für Einsätze in bebautem oder schwer zugänglichen Gelände produziert worden. Das Spektrum umfasst militärische, wissenschaftliche und zivile Aufgaben, zum Beispiel bei Polizei oder Feuerwehr. Medienpräsenz erreichte die md4-1000 insbesondere durch Käufe größerer Konzerne und Forschungseinrichtungen - darunter die Telekom, die Deutsche Bahn, die European Aeronautic Defence and Space Company sowie die National Oceanic and Atmospheric Administration.[2] [3]Seit 2010 wird über den Kauf einer md4-1000 durch Google Inc. spekuliert, was jedoch bis dato dementiert wird.[4] [5] Auch die chinesische Polizei (CAPF) nutzt die md4-1000, wofür die Geschäftsführung eine Ehrenauszeichnung bekommen hat. Das hat für Diskussionen und Kritik gesorgt.[6] Im Spielfilm April Rain ist die md4-1000 ein tragender Teil der Handlung.[7]

Besondere Leistungen

Nach Angaben von microdrones hat die md4-1000 im Februar 2012 einen Rekord gebrochen, als sie 88 Minuten lang an einem Stück geflogen ist. Der ehemalige Schiedsrichter Urs Meier bezeugte diese Leistung. [8] 2013 wurde weltweit von zahlreichen Medien berichtet, dass die md4-1000 einen weiteren Rekord aufgestellt habe. Sie soll als erste Mikro-Drohne die Alpen von der Schweiz nach Italien überflogen haben. Ein Video, das den kompletten Flug ungeschnitten zeigt, ist im Netz als Beleg eingestellt. [9] [10]

Einzelnachweise

  1. Webseite der microdrones GmbH, zuletzt abgerufen am 1. Oktober 2013
  2. Referenzseite microdrones GmbH, zuletzt abgerufen am 23. Mai 2013
  3. Deutsch Türkische Nachrichten: Deutsche Bahn will Micro-Drohnen einsetzen, 26. Mai 2013
  4. WirtschaftsWoche, Googles fliegende Augen, Bernd Mertens und Sebastian Matthes, 10. August 2010, zuletzt abgerufen am 1. Oktober 2013
  5. Geeky Gadgets, Julian Horsey, 10. August 2010, zuletzt abgerufen am 1. Oktober 2013
  6. Rotor Magazin, Chinesische Eliteeinheiten setzen auf deutsche Technik, 19. Juli 2012, zuletzt abgerufen am 23. Mai 2013
  7. ispectrummagazine, German drones coming to movie theatres, Markus Köller, zuletzt abgerufen am 1. Oktober 2013]
  8. Microdrones Unternehmensvideo: Urs Meyer: "I´ve seen it... Record flight of microdrone md4-1000.", 10.02.2012, zuletzt abgerufen am 23. Mai 2013
  9. 20 Minuten, B.Rosch, So haben Sie den Gotthard noch nie gesehen, zuletzt abgerufen am 1. Oktober 2013
  10. R&D, First microdrone crosses the Alps, 05. September 2013, zuletzt abgerufen am 1. Oktober 2013

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki