FANDOM


Mie Branders (* 9. März 1964) ist eine belgische Ärztin und Politikerin der PVDA.

Leben

Sie schloss 1989 ihr Studium an der medizinischen Fakultät der Universität Antwerpen. Danach arbeitete sie als Ärztin bei der mit der PVDA verbundenen Organisation "Medizin für das Volk" in Hoboken.[1]

Bei dem Kommunalwahlen im Jahr 2000 war sie Spitzenkandidatin der PVDA+ im Stadtbezirk Hoboken.[2] Ihre Partei schaffte 6,7 Prozent, was für ein Mandat im Stadtbezirksrat ausreichte.[3] 2006 gelang ihr eine Verdopplung der Stimmenzahl für ihre Partei und konnte die PVDA+ mit einem zweiten Vertreter in den Bezirlsrat von Hoboken einziehen. Sie selbst erhielt 1.136 Vorzugsstimmen. Darauf folgte eine "Regierungskrise" in Hoboken, bei der die Koalition aus sp-a-Spirit, VLD-Vivant, CD&V-N-VA nur als Minderheidskabinett weiter regieren konnte. Die Alternative war eine Mehrheit mit PVDA oder dem rechtspopulistischen Vlaams Belang-VLOTT.[4] Sowohl VLD[5] als auch N-VA[6] legen ein Veto ein gegen eine Teilnahme der PVDA an der "Bezirksmagistrat. Das "Vlaams Belang" wae für alle Parteien unakzeptabel. So kam es schließlich zu einem Minderheitskabinett, die PVDA beschloss, in dem Stadtbezirk eine konstruktive Opposition zu führen. [7][8]

2009 wechselte sie beruflich zur Universität Antwerpen (UA), wo sie Vorlesungen für die Ausbildung von Hausärzten gibt.[9]

Bei den Kommunalwahlen von 2012 verdoppelte die PVDA unter Branders' Führung erneut ihre Zahl der Stimmen und der Mandate. Sie erhielt 1.818 Vorzugsstimmen und die zweitbeliebteste Politikerin des Stadtbezirks Hoboken. [10] Schließlich nimmt sie ihr Mandat im Stadtrat von Antwerpen wahr, in den sie ebenfalls mit 2.145 Vorzugsstimmen gewählt wurde.

Hinweise

  1. Fiche Mie Branders; PVDA
  2. Mie Branders trekt PVDA+-lijst; De Standaard; 25. August 2012
  3. Wahlergebnisse Bezirksratswahlen 2000 - Hoboken, Ibzdgip.be
  4. Extreemrechts of extreemlinks; De Standaard; 11. Oktober 2006
  5. VLD wil niet samen met PVDA+; Gazet van Antwerpen; 24. Oktober 2006
  6. Hobokense coalitie ver weg na "njet" van N-VA; N-VA Hoboken; 11. Oktober 2006
  7. Hoboken stevent af op politieke chaos; Het Nieuwsblad; 12. Oktober 2006
  8. Mie Branders: "Als verantwoordelijke mensen gaan we Hoboken niet onbestuurbaar maken"; Indymedia; 9. Öktober 2006
  9. Fiche Mie Branders; Geneeskunde voor het Volk
  10. UItslagen lokale verkiezingen - Hoboken; Vlaanderenkiest.be

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki