FANDOM


Die Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG mit Sitz in Bielefeld hatten 2010 bei einem Absatz von 441 Millionen Litern einen Umsatz von 130 Millionen Euro.[1] Da Unternehmen gehört gehört damit zu den größten Unternehmen am Mineralwassermarkt in Deutschland.

Carolinen ist die Hauptmarke für Mineralwasserprodukte der Unternehmensgruppe. Gegründet wurde das Unternehmen 1925 als Bierverlag von Maria und Richard Wüllner, der Carolinen Brunnen wurde 1973 erschlossen.[2] 1961 bekam das Unternehmen die Lizenz zum Abfüllen von Sinalco.[3]

Expansion

1991 übernimmt das Unternehmen die Gaensefurther Schlossbrunnen in von der Stadt Hecklingen[4] 2007 wurde dann die Güstrower Schlossquell GmbH in Güstrow in der Naturregion Mecklenburg-Vorpommern erworben[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Die Großen wachsen, die Kleinen mit weniger Minus. Getränkefachgroßhandel 5/2011 (Auszug, fzarchiv.sachon.de)
  2. http://www.carolinen.de/unternehmen/zahlen-fakten.html
  3. Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG, Konzentrationsprozess: Herausforderung und Chance
  4. Zahlen & Fakten gaensefurther.de
  5. Historie Die Meilensteine von Güstrower Schlossquell guestrower.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki