FANDOM


myTime ist der größte deutsche Online-Shop für Lebensmittel.[1] Er wird von der Bünting E-Commerce GmbH & Co. KG mit Sitz im niedersächsischen Oldenburg betrieben. myTime liefert bundesweit Waren aus einem Sortiment von rund 32.000 Artikeln.[2]

mytime
Logo myTime
http://www.mytime.de
Motto Wir bringen Lebensmittel.
Beschreibung Onlineshop für Lebensmittel
Registrierung Für Käufer notwendig
Sprachen Deutsch
Eigentümer Bünting E-Commerce GmbH & Co. KG
Erschienen 23. April 2012

Markt

Lebensmittel werden überwiegend stationär verkauft. Der Anteil des Onlinegeschäfts liegt in Deutschland bei weniger als 1 Prozent.[3] Dieser Anteil wächst, Experten prognostizieren einen Marktanteil von 5 Prozent im Jahr 2020. Die Wachstumsraten für den Online-Verkauf von Lebensmitteln liegen bei rund 15 Prozent jährlich.[4]

Im deutschen Online-Markt für Lebensmittel agieren neben myTime eine Reihe von Anbietern unterschiedlicher Herkunft und Größe. Dazu gehören unter anderem Edeka24, Bringmeister, Rewe online, All you need, lebensmittel.de, food.de, oder Biomarkt.de.[5] Häufig ist das Liefergebiet regional begrenzt, auch das Warenangebot umfasst nicht alle Lebensmittelgruppen. myTime, der als erster Anbieter das Komplettsortiment deutschlandweit auslieferte,[6] bildet hier die Ausnahme.[7]

Unternehmen

myTime ging als Lebensmittel-E-Shop der Bünting E-Commerce GmbH & Co. KG am 23. April 2012 online. Die Bünting-Tochtergesellschaft betrieb zu diesem Zeitpunkt bereits E-Commerce-Plattformen für Unterhaltungselektronik, Fotoartikel sowie weitere Warengruppen.[8] Die Bünting-Unternehmensgruppe verfügte zudem durch ihre verschiedenen stationären Einkaufsmärkte (unter anderem Combi, famila, Markant Nordwest) über jahrzehntelange Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit Lebensmitteln, insbesondere zum Kühlkettenmanagement, zur Mindesthaltbarkeit sowie zu Logistik und Disposition.[9] Die Bünting-Gruppe sammelte darüber hinaus seit 2010 Erfahrungen im Lebensmittel-Onlinegeschäft, sie lieferte für Amazon große Teile des Trockensortiments.[7][10]

Im April 2013 beschäftigte myTime 135 Mitarbeiter.[11] Die Verantwortung liegt bei Joosten Brüggemann, Geschäftsführer der Bünting E-Commerce GmbH & Co. KG.

Produkte

Bei Aufnahme der Geschäftstätigkeit lag die Zahl der angebotenen Produkte bei 25.000.[8] Anfang Mai 2014 befanden sich rund 32.000 Artikel im Sortiment.[2] Es besteht aus klassischen Gütern des täglichen Bedarfs. Dazu gehören Lebensmittel aus dem Trockensortiment, Waren aus dem Kühlregal, Tiefkühlkost, Frischeprodukte wie Obst und Gemüse, Bio-Lebensmittel, Feinkost und haushaltsnahe Nonfood-Produkte. Auch Spezialsortimente wie beispielsweise Lebensmittel zur Gewichtsreduktion und -kontrolle stehen bereit.[12]

Logistik

Kunden können Produkte über den Webshop oder über Mobile Apps ordern.[13] In den ersten Monaten der Geschäftstätigkeit kamen die Lebensmittel aus dem famila XXL-Markt in Oldenburg-Wechloy.[14][8] Im April 2013 eröffnete myTime ein Logistikzentrum in Oldenburg, in dem auf 6500 Quadratmetern bis zu 40.000 verschiedene Artikel Platz finden können. Frischeprodukte und Schnittware kommen weiterhin aus dem famila XXL-Markt.[15][4] Die Pakete werden im Logistikzentrum kommissioniert, verpackt und versendet.[16]

Die Auslieferung der Lebensmittel übernimmt bundesweit DHL. Die Lieferung erfolgt in der Regel am Folgetag der Bestellung oder zu einem Wunschtermin. Eine Anlieferung am gleichen Tag (Same Day Delivery beziehungsweise Feierabendlieferung) ist auf Wunsch in einigen Großstädten und Ballungsräumen möglich. Dazu zählen Hamburg, Düsseldorf, Köln[17] oder das Ruhrgebiet.[18]

Marke

Die Bünting-Gruppe entschied sich dagegen, das Online-Geschäft unter dem Namen des Firmengründers zu betreiben, weil Bünting als Marke für Tee etabliert ist. Gegen die Nutzung des Names einer stationären Warenhauskette sprach die Absicht, alle Marken der Gruppe unabhängig voneinander führen zu wollen.[7] Der Online-Shop myTime greift hingegen den Titel des Kundenmagazins für die Vertriebslinien famila und Combi auf. Dieses Corporate-Publishing-Medium erscheint seit 2006.[19][20]

Auszeichnung

Im Herbst 2013 wurde myTime als „Service Champion“ ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte nach einem Ranking, das von der Tageszeitung Die Welt, der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und der Agentur ServiceValue jährlich erstellt wird.[21][22] Im Mai 2014 bewerteten die Zeitschrift Computer Bild und die Statistik-Datenbank Statista myTime als „Top Shop 2014“, von 9700 untersuchten Online-Shops gehörte der Online-Lebensmittelversand demnach zu den 750 besten.[23] Im Rahmen eines Programms des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (Perspektive 50plus)[24] ist Bünting E-Commerce, insbesondere myTime, im Februar 2014 für die Beschäftigung vieler älterer Arbeitnehmer als „regionales Unternehmen mit Weitsicht 2014“ ausgezeichnet worden.[25]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Sparwelt testet: Lebensmittel online bestellen, Artikel auf www.sparwelt.de, 7. Mai 2013 (Abruf am 12. Mai 2014). Siehe auch Lebensmittel Online: myTime.de wächst weiter: Neues E-Commerce Logistik-Lager in Betrieb genommen, Pressemitteilung der Bünting-Gruppe (April 2013, Abruf am 12. Mai 2014).
  2. 2,0 2,1 myTime.de: Mit System zum Erfolg, Beitrag auf www.food-monitor.de vom 1. Mai 2014 (Abruf am 10. Mai 2014).
  3. Frei Haus. Lieferung von Käse bis Obst ist ein Nischengeschäft. Viele Anbieter weiten den Service aber nun aus, Der Tagesspiegel, 7. Oktober 2013 (Abruf am 9. April 2014).
  4. 4,0 4,1 Der Kick mit dem Klick, in ConvenienceShop, H. 3/2013, S. 26 ff.
  5. Paket von Tante Emma, in Wirtschaftswoche vom 28. Oktober 2013, S. 48 ff; Online Supermarkt Test. Käse, Butter, Quark, alles für‘ ne Mark, in Computer Bild vom 5. Oktober 2013, S. 84 ff; Frei Haus. Lieferung von Käse bis Obst ist ein Nischengeschäft. Viele Anbieter weiten den Service aber nun aus, Der Tagesspiegel, 7. Oktober 2013 (Abruf am 9. April 2014).
  6. Sandra Goetz: Essen auf Rädern, in Internet World Business, H. 19/2013, 16. September 2013, S. 32 f, hier S. 33 (Abruf am 14. Mai 2014).
  7. 7,0 7,1 7,2 Mathias Vogel: Bünting traut sich was, in Lebensmittel Zeitung, 27. April 2012.
  8. 8,0 8,1 8,2 Bünting bringt Lebensmittel, Presseinformation der Bünting-Gruppe (April 2012, Abruf am 6. April 2014).
  9. „Der Markt ist so weit“, in Internet World Business, H. 9/2013, 29. April 2013, S. 23 (Abruf am 12. Mai 2014).
  10. Zum Begriff Trockensortiment siehe den Eintrag auf www.handelswissen.de (Abruf am 27. Mai 2014).
  11. Rüdiger zu Klampen: Bünting: Ein Jahr Online-Supermarkt, Ostfriesen-Zeitung, 18. April 2013.
  12. Mathias Vogel: Mytime führt Weight Watchers, in Lebensmittel Zeitung, 27. April 2012.
  13. Erste Online-Bilanz, in Lebensmittel Praxis, 13. November 2012.
  14. Website des Centers.
  15. Mytime nimmt Lager in Oldenburg in Betrieb, in DVZ 16. April 2013.
  16. Doris Bünnagel: Bunt bedruckt unterwegs, in Verpackungs-Rundschau, H. 4/2014, S. 66–68, hier S. 68.
  17. Hier wurde der Service im November 2012 getestet, siehe Bünting bringt E-Food heim, in Lebensmittel Zeitung, 16. November 2012.
  18. Informationen zur taggleichen Lieferung beziehungsweise zur Feierabendlieferung.
  19. Im Dialog mit dem Kunden, in Lebensmittel Praxis, 29. Mai 2008.
  20. Heftarchiv von myTime.
  21. Lebensmittel-Onlineshop myTime.de wird ausgezeichnet, Internet Handel, 24. Oktober 2013 (Abruf am 12. Mai 2014).
  22. Ergebnis des Rankings.
  23. Zu diesem Ranking siehe Computer Bild, Heft 12-2014 (17. Mai 2014).
  24. Website des Programms.
  25. Weitsicht ausgezeichnet, Meldung auf der Seite www.oldenburg50plus.de, einem Projekt des Jobcenters Oldenburg (Abruf am 27. Mai 2014).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki