FANDOM


Als Nannygate bezeichnet man eine Affäre in den Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1993.

Im Jahre 1993 sollte die Position des United States Attorney General (Generalbundesanwalt) neu besetzt werden. US-Präsident Bill Clinton hatte hierfür erstmals eine Frau vorgesehen.[1] Er nominierte die Juristin Zoë Baird; diese hatte allerdings etwa zwei Jahre lang ein peruanisches Ehepaar in ihrem Haushalt beschäftigt, das sich illegal in den Vereinigten Staaten aufhielt; sie waren als Babysitter und als Chauffeur angestellt.[2] Als dies in der Öffentlichkeit breit diskutiert wurde und sie die Unterstützung verlor, zog sich Baird zurück.[3]

Auch die zweite Kandidatin für den Posten, Kimba Wood, hatte – allerdings legal – einen illegalen Einwanderer zur Kinderbetreuung angestellt, kurz bevor ein entsprechendes Gesetz verabschiedet wurde, das eine solche Beschäftigung verbot. In der Folge wurde sie aufgefordert, ihre Bewerbung zurückzuziehen; dieser Aufforderung kam sie nach.[4][5]

Im Anschluss daran wurde ein Mann, Charles Ruff, als Attorney General nominiert. Es kam heraus, dass er Sozialabgaben für die Beschäftigung seiner Putzfrau nicht entrichtet hatte.[5]

In der Folge kamen zahlreiche ähnliche Vorkommnisse zutage, darunter bei Ron Brown, Federico Peña, Barry Zigas und Warren Christopher.

Schließlich wurde am 11. Februar 1993 Janet Reno, eine unverheiratete, kinderlose Juristin, zum Attorney General nominiert und in der Folge ernannt.[6] Sie trat als erste Frau in diesem Amt die Nachfolge von William Barr an und verblieb bis 2001 im Amt.

In der Folge des Nannygate wurde der Satz „Do you have a Zoë Baird problem?“ zu einem geflügelten Wort.[7]

Einzelnachweise

717-image02814.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres dazu findest du evtl. auf der Diskussionsseite, in der Versionsgeschichte oder im Quelltext des Artikels. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Vorher jedoch nicht!
Anpassen!--Encyclopædia 06:16, 27. Sep. 2013 (UTC)
  1. Johnston, David: Parts of Attorney General-Designate’s Record Disturb Some Clinton Backers. In: The New York Times, 1993-01-13. 
  2. Johnston, David: Clinton’s Choice for Justice Dept. Hired Illegal Aliens for Household. In: The New York Times, 1993-01-14, S. A1. 
  3. Smolowe, Jill: The Zoe Baird Debacle: How It Happened. In: Time, 1993-02-01. 
  4. Berke, Richard L.: Judge Withdraws From Clinton List for Justice Post. In: The New York Times, 1993-02-06. 
  5. 5,0 5,1 Kelly, Michael: Household Hiring Is Trickier With New Broom in Capital. In: The New York Times, 1993-02-12. 
  6. Ifill, Gwen: Reno Is Confirmed In Top Justice Job. In: The New York Times, 1993-03-12. 
  7. Claudia Wallis: The Lessons Of Nannygate. In: Time Magazine, 1993-02-22. 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki