FANDOM


Numbrs ist eine mobile Banking Anwendung, mit welcher der Nutzer sowohl Transaktionen durchführen, als auch Ausgaben überprüfen, Rechnungen bezahlen und zukünftige Erträge und Aufwendungen prognostizieren kann.[1][2][3][4] Die Anwendung unterstützt alle größeren Banken, ist mit Apple iOS und Android kompatibel und sie ist derzeit in Deutschland erhältlich.[1][2][5][3][6] Das Unternehmen wurde im September 2012 von Julien Arnold, Dennis Just, und Johannes Huebner gegründet und hat seinen Hauptsitz in Zürich in der Schweiz.[7]

Hintergrund

Numbrs ist im September 2012 aus der Schweizer Beteiligungsgesellschaft Centralway hervorgegangen.[1][8][9] Im Mai 2013 hat sich die Muttergesellschaft mit 7,7 Millionen USD (7,5 Millionen CHF) an dem Finanztechnologie-Startup-Unternehmen beteiligt.[1][2][6][10][3] Die erste Finanzierungsrunde dient dem Zweck des deutschlandweiten Markteintritts des Unternehmens.[1] Numbrs hat im Mai 2013 ebenfalls die geplante Markteinführung in Großbritannien, der Schweiz, Singapur und Hong Kong angekündigt.[2][5][3][1]

Leitung

Julien Arnold (CEO), Dennis Just (COO), und Johannes Huebner (CTO) gründeten Numbrs in 2012.[1] Arnold war zuvor bei Rocket Internet tätig, wo er für den Aufbau von Groupon London verantwortlich war.[7] Später wirkte er als CRO bei DeinDeal.ch.[7] Just ist ein Unternehmer, der sein erstes Geschäft als sechzehnjähriger eröffnet hat und unlängst als COO bei DeinDeal.ch. beschäftigt war.[4] Huebners Erfahrung beruht auf seiner Tätigkeit als CTO bei Jobzippers.[4]

Produkt

Die mobile Banking Anwendung Numbrs ist zur Verbindung mit den Bankkonten des Nutzers, sowie der Darstellung einer aggregierten Ansicht aller relevanten Daten ausgelegt.[1] Außer der Anzeige verschiedener Bankkonteninformationen werden dem Nutzer auch Transaktionsmitteilungen und die mobile Abwicklung von Transaktionen und Rechnungsbegleichungen geboten.[9][1][5][11] Transaktionen werden automatisch kategorisiert, so dass eine eindeutige Aufzeichnung von regulären Einnahmen und Ausgabegewohnheiten bereitgestellt wird.[9][3] Numbrs unterstützt über 3.500 Banken, einschließlich der HSBC, der UBS und der Sparkasse.[9][3] Numbrs erfüllt die Anforderungen des Bankgeheimnisses und verschlüsselt sämtliche Daten durch Secure Socket Layers (SSL).[11]

Future Timeline

Die „Future Timeline“ Funktion der Anwendung analysiert Transaktionsmuster wie Zahlungseingänge und –ausgänge, um nutzerspezifische finanzielle Prognosen zu erstellen.[1][9][2]

Weblinks

Numbrs.com

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 1,9 Steve O'Hear: Aiming To Be The Mobile Banking App To Rule Them All, Numbrs Stashes $7.7M Of Fresh Funding. TechCrunch. May 22, 2013. Abgerufen am June 13, 2013.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Banking app Numbrs has raised 7.5 million Swiss francs ($7.7 million) from its parent company Centralway. The app is planning to launch in Germany, the UK and Switzerland.. pandodaily. May 22, 2013. Abgerufen am June 13, 2013.
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 Numbrs, le PFM qui veut remplacer la banque. cBanque. May 22, 2013. Abgerufen am June 13, 2013.
  4. 4,0 4,1 4,2 Company Overview of Numbrs AG. Bloomberg Businessweek. 2013. Abgerufen am June 13, 2013.
  5. 5,0 5,1 5,2 Numbrs raises EUR6.1m for mobile app connecting bank accounts. Finextra. May 14, 2013. Abgerufen am June 13, 2013.
  6. 6,0 6,1 Georg Räth: Numbrs erhält sechs Millionen. Gründerszene. May 15, 2013. Abgerufen am June 13, 2013.
  7. 7,0 7,1 7,2 Numbrs sichert sich Finanzierung über 7.5 Millionen Franken. Startupticker.ch. May 17, 2013. Abgerufen am June 13, 2013.
  8. Steven Loeb: Funding roundup. Vator News. May 24, 2013. Abgerufen am June 13, 2013.
  9. 9,0 9,1 9,2 9,3 9,4 Dan Primack: Venture capital deals. CNN Money. May 23, 2013. Abgerufen am June 13, 2013.
  10. Karl Müller: 5 neue Deals: 7trends-Enamora, Numbrs, Shareifyoulike, Tanked, Namshi. Deutsche-Startups.de. May 14, 2013. Abgerufen am June 13, 2013.
  11. 11,0 11,1 Numbrs Official Website. Numbrs AG. 2013. Abgerufen am June 13, 2013.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki