FANDOM


Die Oberösterreichische Weinkönigin repräsentiert den Wein und den Weinbau Oberösterreichs. Die erste wurde im März 2009 auf dem ersten oberösterreichischen Weinfest in Linz gewählt. Patricia Steineder aus Alkoven machte den Anfang mit den Prinzessinnen Yvonne Pudic aus Pucking und Elisabeth Länglachler aus Eberstalzell. [1]

Oberösterreich gehört mit Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg zur Weinbauregion Bergland. Diese fünf Bundesländer spielen mit zusammen 21 ha Rebfläche eine eher untergeordnete Rolle und machen nur ca. 0,05 % der gesamten Weinbaufläche Österreichs aus. Daher gibt es hier auch noch keine langjährige Tradition bei der Wahl einer Weinkönigin.

Bisherige Weinköniginnen

Einzelnachweise

  1. PDF bei www.tips.at, davon Seite 19, abgerufen 8. Juli 2009

Vorlage:Navigationsleiste Landesweinköniginnen in Österreich

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki