Fandom

[ENCYCLOPÆDIA]

Paul B. Steffen

5.383Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Paul B. Steffen SVD (* 1954 in Leutesdorf am Rhein, Rheinland-Pfalz) ist ein römisch-katholischer Theologe, Missionswissenschaftler und Professor für Pastoraltheologie.

Anfang 1962 zog seine Familie nach Andernach, wo er seine Schulausbildung fortsetzte. Steffen studierte von 1974 bis 1977 an der Katholischen Hochschule Mainz Praktische Theologie mit dem Abschluss als Dipl.-Religionspädagoge, von 1977 bis 1983 an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der SVD in St. Augustin. Von Ende 1983 bis Anfang 1987 arbeitete Steffen in der Pfarrseelsorge im Hochland von Papua Neuguinea. Von 1987 bis 1992 machte Steffen das Lizentiat und Doktorat in Missionswissenschaft an der Pontificia Università Gregoriana der Jesuiten in Rom.

Seit 20 Jahren unterrichtet Steffen als Missionswissenschaftler und Pastoraltheologe in Papua-Neuguinea, Deutschland, den Philippinen und seit 2002 als Professor an der missionswissenschaftlichen Fakultät der Pontificia Università Urbaniana in Rom.

Veröffentlichungen

Monographien
  • Die Anfänge der Rheinischen, Neuendettelsauer und Steyler Missionsarbeit in Neuguinea. Excerpta ex dissertatione ad Doctoratum in Facultate Missiologiae, die 7 mensis decembris anni 1992, Pontificiae Universitatis Gregorianae. Tipografia Poliglotta della Pontificia Università Gregoriana, Roma 1993.
  • Missionsbeginn in Neuguinea. Die Anfänge der Rheinischen, Neuendettelsauer und Steyler Missionsarbeit in Neuguinea. Studia Instituti Missiologici S.V.D., No. 61, Nettetal: Steyler Verlag, 1995 ISBN 3-8050-0351-X
Artikel
  • From Church to Mission. Assessment and Perspectives of the Catholic Church in Mainland New Guinea after Its First Hundred Years, in Divine Word Missionaries in Papua New Guinea, 1896-1996, Festschrift, Nettetal: Steyler Verlag, 1996, 231-258 – ebd. in: Verbum SVD 37:1-2 (1996) 231-258.
  • The School and Language Approach of the Divine Word Missionaries in Mainland New Guinea, in: MI-CHA-EL CSMA, 2 (Mt. Hagen, Papua New Guinea 1996) pp. 20-58.
  • Die katholischen Missionen in Deutsch-Neuguinea. In: H. Hiery (Hrsg.): Die deutsche Südsee. Ein Handbuch. 2. durchgesehene u. verb. Auflage. Schöningh Verlag, Paderborn 2002, ISBN 3-506-73912-3, S. 343–383.
  • Ministero pastorale in un contesto secolarizzato, in Redemptoris Missio. Rivista di Pastorale e Formazione Missionaria 21 (Roma 2005) 2, 90-99.
  • Quali atteggiamenti e comportamenti nella pastorale?, in: Redemptoris Missio. Rivista di Pastorale e Formazione Missionaria 22 (Roma 2006) 2, 88-99.
  • The Universality of Mission: Methods and Structures of Missionary Migrant Ministry, in: Quaderni Universitari, Pontificio Consiglio della Pastorale per i Migranti e gli Inteneranti, Libreria Editrice Vaticana, Roma 2008, ISBN 978-88-209-8046-7, pp. 88-115.
  • Places and Models for Formation and Ministry. Pastoral Institutes in Africa and Asia, Verbum SVD 51, 2010, 4, 423-438.
  • Migrant Ministry: The Kairos for a Pastoral-Missionary Work, in Verbum SVD 51, 2010, 3., 313-340.
  • Migrant Youth and the Mission of the Church. A pastoral-theological reflection, in Sedos Bulletin 43-2011-2, 76-84.
  • Ein Pionier der katholischen Missionswissenschaft. Theodor Grentrup (1878-1967). Kirchen-, Missions- und Völkerrechtler, in: Mariano Delgado, Michael Sievernich (Hrsg.): Mission und Prophetie in Zeiten der Interkulturalität. Festschrift zum hundertjährigen Bestehen des Internationalen Instituts für missionswissenschaftliche Forschungen 1911-2011, ZMR Sonderband 95-2011, St. Ottilien 2011, EOS, 2011, pp. 481-489.
  • Gli Istituti pastorali dell’Asia e dell’America Latina, in: Nurt SVD 1:131 (2012) 55-77.
  • Vor achtzig Jahren starb Eberhard Limbrock, der Gründer der Steyler Neuguinea-Mission. In: Verbum SVD. 52: 1–2 (2011), S. 117–122 Online-Ressource.
  • Pater Franz Vormann SVD (1868 – 1929) aus Billerbeck – Mitbegründer der katholischen Mission u. Kirche in Neuguinea, in: Geschichtsblätter des Kreises Coesfeld, Kreisheimatverein Coesfeld (Hg.), 36. Jg. (2011) 105-119.
  • Von einer Hunsrücker Dienstmagd zu einer Missionsschwester in Brasilien. Der Werdegang der Anna Steffen, Schwester Zachäa (1882-1914) aus Beltheim, in: Hunsrücker Heimatblätter Nr. 148, 54 Jg., März 2012, 469-479.
  • Witness and Holiness, the Heart of the Life of Saint Joseph Freinademetz of Shandong, in: Studia Missionalia 61 (Roma 2012) 257-392, ISBN 978-88-7839-225-0.
  • Lieu de formation pour une pastorale de communion. Gaba, l'institut pastoral pour l’Afrique orientale, in : Sedos Bulletin 44 :3-4 (2012) 70-88.
  • Il Melanesian Institute - la sua missione e il suo ministero pastorale e sociale. in: Nurt SVD, Vol 47, Tom 133, 1 (2013) 73-116.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki