FANDOM


Peter Ernst Seelig (* 1948 in Wien) ist ein österreichischer Künstler. Er lebt und arbeitet in Wien.
Peter Seelig.jpg

Peter Seelig

Kunst

Sein bildnerisches Werk beschäftigt sich unter anderem mit Tanz und Bewegung. Seit 2003 arbeitet Seelig an Blindzeichnungen, die im Zuge von Theater und Ballettaufführungen entstehen. Ebenso erschließt seine Kunst neben grafischen Arbeiten den Bereich der Malerei und Digitalkunst. In der "dezidiert modernen Bildsprache"[1] des Künstlers wird deutlich, wie sich neben der wiederkehrenden Thematik der Körperlichkeit surrealistische und expressionistische Bezüge im Werk niederschlagen. Zu Seeligs Ende 2009 in einer Ausstellung gezeigte Bild "Code blue, Piazza San Marco, Venice" hält die Kunsthistorikerin Maria Männig fest:

"Indem wir uns fragen müssen, welche Geschichte der Figur in den farbigen Nebelschleiern wohl widerfährt, gewinnt hier die Idee von Venedig, das durch seine massenhafte Reproduktion zur markant-kitschigen Kulisse verkommen ist, eine gewisse Autonomie des geheimnisvoll Entrückten und des Poetischen zurück."[2]

Peter Seelig hat bei mehreren Projekten mit europäischen Künstlern wie der Fotografin Chiara Samugheo, der Schweizer Künstlerin Verena Baumann sowie der deutsch-österreichischen Performancekünstlerin Mizzi Schnyder gearbeitet. Seit 2012 kuratiert er die von ihm ins Leben gerufene Ausstellungsreihe "Coffee Art and Cigarettes" im Wiener Café Hegelhof in der Johannesgasse (Innere Stadt).

Weblinks

Offizielle Webseite
Artikel aqua-velvet.com

Einzelnachweise

  1. Ulrich Gansert, Zur Arbeit Peter Seeligs
  2. Maria Männig, Flâneries solitaires, in: Vernissage. Magazin für aktuelles Ausstellungsgeschehen 289 (2009).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki