FANDOM


Das Sara ist ein afrikanisches Wurfmesser. Afrikanische Wurfmesser wurden in verschiedenen Ländern und von verschiedenen Ethnien Afrikas als Kriegs-, Jagd-, Kultur- und Standeswaffe entwickelt und genutzt. Die jeweilige Bezeichnung der Waffe bezieht sich auf eine Ausprägung dieses Waffentyps, die einer bestimmten Ethnie zugeordnet wird.

Beschreibung

1.) Hakenförmige Ausführung. Das erste Wurfmesser besteht aus einer vierkantigen Eisenstange, die am oberen Ende S-förmig umgebogen ist (siehe Bild Infobox). Am oberen Ende befindet sich ein stumpfer Haken. In der Mitte auf der Seite ist eine gerade, dolchförmige, zweischneidige Klinge angebracht. Diese Klinge hat einen Mittelgrat. Der Schaft ist bis zum unteren Ende gerade. Das Heft ist oft aus Holz. Es wird von der Ethnie der Sara benutzt. Es gibt mehrere Versionen[1].

2.) Halbmondförmige Ausführung. Dieses Wurfmesser besteht aus einer viereckigen Eisenstange, die am oberen Ende nach gebogen und spitz ist (siehe Bild 2). Am Beginn des oberen Drittels ist auf der Seite eine dolchförmige, zweischneidige Klinge mit einem Mittelgrat angebracht. Der Schaft verläuft gerade zum Ende. Dieses Messer wird von den Ethnien der Sara, Ngambaye, Kotoko und Laka benutzt[2][3].

3.) S-förmige Ausführung. Dieses Wurfmesser besteht aus einem Flacheisen (siehe Bild 3). Es ist am oberen Ende S-förmig gebogen. An der Biegung ist auf der Seite eine spitze, dolchförmige, zweischneidige Klinge angebracht. Der Heft (Griffstück) verläuft bis zum unteren Ende gerade. Dieses Messer wird von den Ethnien der Sara, Ngambaye, Kotoko und Laka benutzt.[2][3]

Siehe auch

Literatur

  • P. Westerdijk, The African Throwing knife: a style analysis, Verlag P. Westerdijk, 1988, ISBN 978-90-900235-5-7
  • Mark L. Felix, Kipinga. Throwing-Blades of Central Africa, Verlag F. Jahn, München 1991
  • Heinrich Schurtz, Das Wurfmesser der Neger, Internationales Archiv für Ethnographie, Band II, 1889
  • E.S. Thomas, The African Throwing Knife, in Journal Anthropological Institute, 1925
  • George Cameron Stone, Donald J. LaRocca, A Glossary of the Construction, Decoration and Use of Arms and Armor: in All Countries and in All Times , Verlag Courier Dover Publications, 1999, ISBN 978-0-486-40726-5

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Museum für Völkerkunde Frankfurt am Main, Johanna Agthe, Karin Strauss, Frankfurt am Main (Germany). Dezernat für Kultur und Freizeit, Waffen aus Zentral-Afrika, Verlag Museum für Völkerkunde, 1985, Seite 51
  2. 2,0 2,1 Bild und Informationen bei Ethno-Tribal-Arts (Abgerufen am 23. September 2009)
  3. 3,0 3,1 Museum für Völkerkunde Frankfurt am Main, Johanna Agthe, Karin Strauss, Frankfurt am Main (Germany). Dezernat für Kultur und Freizeit, Waffen aus Zentral-Afrika, Verlag Museum für Völkerkunde, 1985, Seite 54

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki