Fandom

[ENCYCLOPÆDIA]

Saylac-und-Lughaya-Staat

5.383Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der Saylac und Lughaya Staat ist eine Region im Nordwesten Somalias am Horn von Afrika und ein autonomer Teil des Staates Somalia, dessen Führer sich im Jahr 2011 für unabhängig erklärten, mit der Hauptstadt Zeila. Im Gegensatz zu den benachbarten Somaliland, strebt der Saylac-und-Lughaya-Staat keine Anerkennung als unabhäniger Staat an.

Einwohner

Die meisten Bewohner dieser Region sind ethnische Somalis die hauptsächlich zum Issa-Clan gehören.

Städte

Saylac & Lughaya Staat
Stadt Einwohner
Zeila8,600
Lawyacado1,600
Lughaya1,501
Ceel Gaal124
Abdol Ghadar567
Xariirad678
Asha Addo421
Jidhi249

Geschichte

In den späten 1980er Jahren war die moralische Autorität der Barre-Regierung zusammengebrochen. Viele Somalis waren durch das Leben unter der Militärdiktatur desillusioniert. Die Regierung wurde zunehmend totalitären und Widerstandsbewegungen, von Äthiopien ermutigt, verbreiteten sich im ganzen Land, was schließlich zum somalischen Bürgerkrieg und Barres Sturz führte. Die derzeitige Regierung sieht darin einen Versuch und einen Schritt für eine Neuerschaffung einer föderalen Republik Somalia. Im Gegensatz zu dem Nachbarn und ebenfalls nicht anerkannten Staat Somaliland, erhebt es keinen vollständigen Anspruch auf die Unabhängigkeit von Somalia.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki