FANDOM


Dieser Artikelversuch ist ein Stub und stellt einen überarbeitungsbedürftigen Zwergartikel dar, dem noch viele Informationen fehlen. Du kannst der Encyclopædia helfen, indem du ihn erweiterst und nach der Beseitigung der Mängel diesen Hinweis entfernst.

Sparbucks ist der Name einer Protestkampagne und der Name einer Webseite von Attac gegen – legale – Strategien der Steuervermeidung von Konzernen. Der Name der Kampagne ist angelehnt an das auf Kaffeeprodukte spezialisierte und international tätige Einzelhandelsunternehmen Starbucks. Attac verteilte vermeintliche Gutscheine von Starbucks in Darmstadt, Frankfurt[1], Berlin, Hamburg, Hannover, Bremen, Düsseldorf[2], Köln und München und richtete eine Webseite ein, welche die offizielle Webseite des Unternehmens imitiert.[3][4][5][6][7] Die Aktionen fanden bis jetzt am 5. September 2013[8] und am 7. Dezember 2013[9] statt. Der Protest richtet sich auch gegen andere Konzerne wie Ikea und Apple, und ist mit der Forderung an die Politik verbunden, eine Gesamtkonzernsteuer einzuführen.[10]. Die Aktionen wurden von der Bewegungsstiftung mit 12.000 Euro gefördert.[11]

Starbucks äußerte sich in einer Stellungnahme zu den Aktionen.[12]

Einzelnachweise

  1. Frankfurter Neue Presse, Attac protestiert gegen Steuertricks von Konzernen, 7. November 2013
  2. Westdeutsche Zeitung, Altstadt: Polizei beendet Attac-Aktion vor Starbucks, 6. Oktober 2013
  3. Frankfurter Rundschau, Globalisierungsgegner protestieren gegen Steuertricks von Konzernen
  4. Radio Bayern 2, Sparbucks statt Starbucks? – Wie Attac gegen Steuervermeidung kämpft, 16. November 2013
  5. Focus, Attac demonstriert vor Starbucks-Filialen gegen Steuertricks, 6. November 2013
  6. Der Standard, Starbucks' Steuertricks am Pranger – Attac verteilte Zehntausende "Sparbucks"-Gutscheine, 5. Oktober 2013
  7. Kölner Stadtanzeiger, Attac-Aktion – Protest mit falschen Gutscheinen, 5. Oktober 2013
  8. Attac, Sparbucks-Aktionen
  9. Attac, Attac-Protestaktion bei Starbucks
  10. Attac, Forderung nach Gesamtkonzernsteuer
  11. taz, Bewegungsstiftung zahlt Fördergelder aus – Pinkstinks zieht den Hauptgewinn, 11. November 2013
  12. Webseite von Attac, Reaktion von Starbucks