FANDOM


Das Specimen Corporationum Cognitarum (SCC) ist ein erstmals 2000 auf CD-ROM erschienenes digitales Verzeichnis, in dem erloschene und heute noch existierende Studenten- und Schülerverbindungen erfasst sind. Die erste Ausgabe erschien in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft für deutsche Studentengeschichte (GDS).

Das SCC ist für viele Studentenhistoriker eine erste Anlaufstelle, um nach dem Verbleib von erloschenen Verbindungen zu suchen. Die Verbindungen werden mit Wappen, Zirkel, Farben, Chronik, Wahlspruch und Quellenangabe vorgestellt.

2010 erschien eine dritte, aktualisierte und erweiterte Ausgabe mit Angaben zu etwa 15.000 Verbindungen.

Ausgaben

  • Hartmut Jess: Specimen Corporationum Cognitarum 2000. Das Lexikon der Verbindungen. Compact-Disk, SH-Verlag, Köln 2000. 2. Folge 2005, 3. Folge 2010.[1]

Literatur

  • Hartmut Jess: Ein Lexikon der Verbindungen. Das Specimen Corporationum Cognitarum. In: Friedhelm Golücke, Wolfgang Gottwald, Peter Krause, Klaus Gerstein (Hrsg.): GDS-Archiv für Hochschul- und Studentengeschichte, Bd. 4, Köln 1998. S. 114–119.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Harald Lönnecker: Veröffentlichungen der Gemeinschaft für deutsche Studentengeschichte e. V. (GDS) (PDF; 161 kB). Koblenz 2011. S. 24.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki