Fandom

[ENCYCLOPÆDIA]

Stephan Dakon

5.383Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Stephan Dakon (* 14. November 1904 in Wien; † 27. Februar 1997 in Wien) war ein österreichischer Bildhauer und Keramiker.

Leben und Werk

Nach Abschluss einer Bildhauerschule und Lehre in der Kunsterzgießerei Wien kam Dakon 1924 zur Wiener Manufaktur Goldscheider für die er zahlreiche Modelle schuf. Er entwickelte sich in den Jahren ab 1925 bis zur Mitte der 50er Jahre zu einem der wichtigsten und kreativsten Entwerfer für Goldscheider. Sein Spezialgebiet war die figürliche Darstellung von Tänzerinnen und Schauspielerinnen (u. a. Dolly Sisters, Rita Zabekov, Lilian Harvey, Louise Brooks uvm.) sowie die Ausformung von weiblichen Wandmasken sowie Kinderdarstellungen. Dakon lieferte auch Entwürfe für die Wiener Keramikfirma Keramos und die deutschen Hersteller Goebel/Oeslau und Hertwig/Katzhütte. Keramiken von Dakon werden nach wie vor auf internationalen Auktionen gehandelt[1][2]. Werke von Dakon (Keramiken und Bronzen) befinden sich in zahlreichen Privatsammlungen und u. a. im Wien Museum.[3]

Literatur

  • Robert E. Dechant, Filipp Goldscheider: Goldscheider. Firmengeschichte und Werkverzeichnis. Historismus, Jugendstil, Art Déco, 1950er Jahre. Arnoldsche, Stuttgart 2007, ISBN 978-3-89790-216-9.
  • Uta M. Matschiner: Wiener Kunstkeramik und Porzellanmanufaktur Keramos. Selbstverlag, St. Valentin 2010, ISBN 978-3-200-01817-4.
  • Uta M. Matschiner: Nackt - Ästhetik der Nacktheit in den 50er Jahren. Selbstverlag, St. Valentin 2006
  • Gerald Koenecke: Goldscheider – West Germany. Figuren und Wandmasken 1953-60. Edition Ruprecht, Göttingen 2000, ISBN 978-3-89744-122-4.
  • Horst Makus: Fünfziger Jahre Keramik. Der Alltag der Moderne. Arnoldsche, Stuttgart 1998, ISBN 978-3925369-69-8.
  • Bryan Catley: Art Deco and other Figures. Antique Collectors Club, Woodbrigde 1978.

Weblinks

Einzelnachweise

1. Robert E. Dechant, Filipp Goldscheider: Goldscheider. Firmengeschichte und Werkverzeichnis. Historismus, Jugendstil, Art Déco, 1950er Jahre. Arnoldsche, Stuttgart 2007, ISBN 978-3-89790-216-9.

  1. http://www.auctions-fischer.de/kataloge/online-kataloge/213-kunst-antiquitaeten.html?kategorie=110&cHash=f2e66ef51d&gwoffset=14
  2. http://www.artnet.de/K%C3%BCnstler/stefan-dakon/auktionsresultate
  3. http://www.wienmuseum.at/de/sammlungen/kunst/angewandte-kunst.html

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki