FANDOM


Der Tennis- und Hockeyclub am Forsthof e.V. (THC am Forsthof e.V.) ist ein Tennisverein in Hamburg und wurde am 16. März 1959 gegründet. Der Verein hat derzeit ca. 320 Mitglieder. In der Sommer Saison 2013 haben 17 Mannschaften am Spielbetrieb (Medenspiele) des Hamburger Tennis Verbandes (HTV) teilgenommen. Mit der Einführung der Leistungsklasseneinteilung (LK System) des HTV in 2012 wurden 2013 auf der Anlage des THC Forsthof vier LK-Tagesturniere ausgetragen. Der THC Forsthof ist Initiator und Veranstalter des jährlichen Wettkampfes der Serve-Open in Hamburg und nimmt Teil an der Initiative "Deutschland spielt Tennis".[1]

Anlage

Die Anlage mit 10 Außen- und 3 Hallenplätze liegt in Hamburg-Steilshoop direkt am Bramfelder See im Naherholungsgebiet und ist mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen. Ein Parkplatz direkt auf der Anlage mit ca 40 Stellplätzen kann von Besuchern und Mitgliedern genutzt werden.

Außenanlage

Von der Sonnenterrasse mit Südwest Lage, die ca 2,5 Meter künstlich erhöht wurde, hat man einen Blick über alle Plätze.

Eine Bewässerungsanlage mit automatischer Nachtschaltung macht die Platzpflege sehr effizent, zumal das Wasser ökologisch nachhaltig aus einem eignen Brunnen, in der Nähe des Bramfelder See, gewonnen wird. Dadurch braucht man nur an ganz wenigen besonders heißen Tagen die Plätze tagsüber bewässern, da die Grundsättigung in der kühleren Nachtzeit erfolgt.

Tennishalle

Der THC am Forsthof e.V. kann seinen Mitgliedern auch einen vollständigen Tennisbetrieb im Winter anbieten. Die Halle ist mit neuen sanitären Anlagen und einer modernen Fußbodenheizung ausgestattet. Umfangreiches Trainings-Equipment wie z.B. Fussballtore, Basketballkörbe und eine Ballmaschine stehen zur Verfügung.

Serve-Open

Die Serve-Open ist ein Hamburger Aufschlagwettbewerb und wurde 2012 vom THC Forsthof ins Leben gerufen, mit dem Ziel regional im Hamburger Norden für den Tennissport zu werben. Der Wettbewerb der Serve-Open stellt Geschicklichkeit und Selbsteinschätzung der eigenen Aufschlagsausführung in den Vordergrund und spricht durch Einteilung in verschiedene Konkurrenzen (6 Geschwindigkeitsklassen) ein breites Publikum an. Die Serve-Open ist für alle Teilnehmenden kostenlos und wird finanziert von der Firma Tennis-Point. Die Veranstaltung findet jährlich nach den Hamburger Sommerferien auf der Anlage des THC Forsthof statt.

Weblinks

Homepage

Einzelnachweise

  1. Hamburger Wochenblatt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki