Fandom

[ENCYCLOPÆDIA]

The Climate Reality Project

5.402Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

The Climate Reality Project ist eine von Al Gore gegründete Organisation. Sie engagiert sich für den Aufbau einer globalen Kulturbewegung, die zum Handeln in der Klimakrise aufruft. The Climate Reality Project setzt Kommunikationstools und eine Basisorganisation von Climate Leaders ein, um die Dringlichkeit der Klimakrise in den Vordergrund zu rücken. Maggie Fox ist Präsidentin und Geschäftsführerin von The Climate Reality Project.

Climate Reality Leadership Corps

Climate Leaders werden vom Vorsitzenden Al Gore ausgebildet. Sie engagieren sich in ihren Gemeinschaften mit sogenannten "Acts of Leadership", bauen Basisgruppen auf und regen in ihren Netzwerken zu Lösungen und Handlungen an. 2013 fanden Ausbildungen zum Climate Reality Leadership Corps in Istanbul und Chicago statt. Insgesamt klären etwa 6.000 Climate Leaders in 100 Ländern über das Thema Klimawandel auf. Climate Leaders nehmen in ihren lokalen Medien Stellung, aktivieren soziale Netzwerke und regen Gemeinschaften in der Welt dazu an, sich im Kampf gegen die Klimakrise zu engagieren.

Initiativen

24 Hours of Reality

"24 Hours of Reality" wird live im Internet übertragen. Über 24 Stunden rückt das Event jede Region des Globus in den Blickpunkt – mit Nachrichten, Meinungen und Multimedia-Inhalten. Bei "24 Hours of Reality" berichten Experten, Musiker, Komiker, Fürsprecher und Normalbürger über die Auswirkungen des Klimawandels auf ihr Leben und ihre Heimat. Das Event wird von Al Gore moderiert.

Reality Drop

"Reality Drop" stellt Klimaartikel aus dem Internet zusammen und verknüpft sie mit relevanten wissenschaftlichen Daten. Die Spieler in diesem Online-Spiel verbreiten Realität, indem sie Artikel mit ihren sozialen Netzwerken teilen oder zu aktuellen Nachrichten Kommentare abgeben. Das Ziel von "Reality Drop" ist es, die Verleugnung der Klimakrise aufzudecken und die Fakten über den Klimawandel zu verbreiten.

Aktion #HeatOnDenial

Im August 2013 startete The Climate Reality Project die Aktion #HeatOnDenial, um einer angeblichen Verleugnung der Klimakrise mit Fakten zu begegnen.

I AM PRO SNOW

The Climate Reality Project kollaboriert mit Warren Miller Entertainment bei der Kampagne "I AM PRO SNOW". Das Ziel der Kampagne ist es, Menschen zusammenzubringen, die den Schnee lieben und für Freizeit, Arbeit und ihre Lebensqualität auf ihn angewiesen sind. Wintersportler der Weltklasse, darunter Olympioniken und Mitglieder der US-Skimannschaft, haben sich für die Aktion "I AM PRO SNOW" als "Klimabotschafter" an The Climate Reality Project angeschlossen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki