FANDOM


Tina Oelker (* 7. Dezember 1973 in Hamm, Westfalen) ist eine deutsche Künstlerin. Ihr Werk umfasst neben der Malerei, Collagen, Zeichnungen und Kurzfilme.

Leben

1994 studierte sie an der Art Students League NYC, New York City, Malerei bei Hillary Holmes. In den Jahren 1997–2004 studierte sie an der HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg Design und schloss mit dem Diplom ab.

Seit 2012 ist sie Mitglied im BBK Berufsverband Bildender Künstler Hamburg.

Kunstprojekte

  • 2007: Gründung der Hasenmanufaktur Hamburg, 1000 Hasen Projekt, limited edition
  • 2010: Gründung des Kunsthauses Hafentor 7, Zeitgenössische Kunst

Kunstpreise

  • 2008: Art Award AIR, Artist in residence, Gershwin Art Hotel NYC
  • 2010: Design Preis, Noble Project, Hamburg

Einzelausstellungen (Auswahl)

  • 2000: Erotic Art Museum Hamburg
  • 2005: Kunstverein Plauen
  • 2007: Museum Kamen
  • 2008: Kunstverein Hamm
  • 2009: Gallerie Forum Bialystok, Poland

Gruppenausstellungen (Auswahl)

  • 2004: Feinkunst Krüger, Hamburg
  • 2007: Kulturparlament Soest
  • 2009: Alp Gallery, New York City
  • 2012: No Man's Art Gallery, Paris
  • 2013: Fabrik der Künste, Hamburg

Literatur

  • Tina Oelker: Auf Hasenjagd, Der Hase in Kunst und Kultur.Verlag Vdm Dr. Müller, Saarbrücken, Juli 2008, ISBN 978-3639048865.

Weblinks

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki