FANDOM


Die Tivoli Eissporthalle im Sportpark Soers in Aachen wurde 1982 eröffnet. Es ist die Heimspielstätte des Aachener EV, auch als die Grizzlies bekannt, sowie des Eiskunstlauf Vereins Aachen[1]. Nachdem im Mai 2008 die Eissporthalle vorübergehend von der damaligen Eigentümergemeinschaft selbst verwaltet wurde[2], wird seit der Eislaufsaison 2009/2010 der Komplex nunmehr unter einem neuen Eigentümer und der eigens dafür eingerichteten TEB Tivoli Eissporthalle Betreibergesellschaft mbH [3]betrieben.

Jährlich findet in der Eissporthalle der Unicup[4], ein Eishockeyturnier, das jedes Jahr vom Hochschulsportzentrum der RWTH Aachen organisiert wird, statt. Darüber hinaus wird Eislaufen, Eisdisco, Eiskunstlaufen, Eistanzen und vieles mehr angeboten. Außerdem finden in der eisfreien Zeit Inlinehockey[5] und Boxkämpfe statt. Im Boxring kämpften bisher unter anderem Dariusz Michalczewski, Felix Sturm und Klaus Gallwe.

Zum Komplex gehören neben der Eissporthalle auch noch Squashhallen.

Einzelnachweise

  1. ekva-eiskunstlaufen.de, Eiskunstlauf Verein Aachen e.V.
  2. Kurzinfo Tivoli-Eishalle
  3. tivoli-eissporthalle.de, Tivoli Eissporthalle
  4. hochschulsport.rwth-aachen.de, Hochschulsportzentrum RWTH Aachen: Historie des Unicups
  5. Inlinehockey Aachen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki