FANDOM


Die Topologische Dipolfeldtheorie ist eine topologische Quantenfeldtheorie, die eine kleine Erweiterung der Yang-Mills-Theorie über einen zusätzlichen Term im Feldstärketensor (ein intrinsisches Dipolmoment) vorschlägt. Diese topolische Quantenfeldtheorie basiert auf der Čech-Kohomologie und der Invarianz der Wirkung unter Veränderung eines antisymmetrischen Tensors. Eine Veränderung der Quantenfluktuationen ist die Folge von einer solchen Abwandlung der Yang-Mills-Theorie. Die Annahme eines intrinsischen Dipolmoments in Elementarteilchen wurde bereits vor der Entwicklung dieser Theorie getroffen.

Einzelnachweise

  • Patrick Linker, Topological Dipole Field Theory, The Winnower 3:e144311.19292 (2015). DOI: 10.15200/winn.144311.19292
  • Patrick Linker, Nonabelian generalization of Topological Dipole Field Theory, The Winnower 3:e144564.43935 (2015). DOI: 10.15200/winn.144564.43935
  • The ACME Collaboration; et al. (17 January 2014). "Order of Magnitude Smaller Limit on the Electric Dipole Moment of the Electron". Science 343 (269): 269–72. doi:10.1126/science.1248213

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.