FANDOM


Ein Polyhistor (lat. Genius universalis) ist ein Universalgelehrter, der in vielen Bereichen wie z. B. der Kunst und der Wissenschaft sehr große Erfahrungen besitzt. Menschen mit dieser ausgeprägten Form der universellen Begabung gibt es nur äußerst selten auf der Welt. Die meisten Polyhistoren haben sich ihr Wissen im Selbststudium angeeignet. Sie fallen zudem durch einen nicht zu befriedigenden Wissendurst auf, der sehr viele Bereiche in allen Richtungen umfassen kann. In der Regel handelt es sich um Menschen, die ein höchstmaß an Intelligenz besitzen. Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen geht man heute aufgrund der Breitfächerung der sehr vielen Wissenschaftsbereiche davon aus, dass es so gut wie fast keine Universalgelehrten mehr gibt. Und die Polyhistoren, die wirklich noch existieren, bilden ein absolute Minderheit in der Gesellschaft, genießen aber ein sehr hohes Ansehen, aufgrund ihrer lehrreichen und vielseitigen Fähigkeiten.

Einer der bekanntesten Polyhistoren der Weltgeschichte war Leonardo da Vinci. Er war ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph.