FANDOM


Walter Jens Zeller[1] (* 1944 in Riesa[2]) ist ein deutscher Mediziner.

Zeller studierte von 1962 bis 1970 Medizin und promovierte 1971 an der Universität Frankfurt am Main. Von 1970 bis 2009 war er als Wissenschaftler am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg tätig. 1981 wurde er an der Universität Heidelberg habilitiert. 1985 erlangte er den Titel eines Facharztes für Pharmakologie und Toxikologie. Seit 1990 ist er außerplanmäßiger Professor an der Universität Heidelberg.[3] Er ist Mitautor von über 170 Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Zeitschriften[4] und Mitherausgeber von Fachbüchern.

Zeller tritt zur Bundestagswahl 2013 als Direktkandidat der Alternative für Deutschland im Bundestagswahlkreis Heidelberg an.

Schriften (Auswahl)

  • Verträglichkeit von hormonalen Ovulationshemmern bei Diabetes mellitus. 1971 (Dissertation, Universität Frankfurt am Main, 1971).
  • Vergleichende chemotherapeutische Untersuchungen an Transplantationsleukämien und an autochthonen Leukämien der Ratte. 1980 (Habilitationsschrift, Universität Heidelberg, 1982).
  • hrsg. mit Harald zur Hausen: Onkologie: Grundlagen, Diagnostik, Therapie, Entwicklungen. Ecomed Medizin, Lansberg 1995 ff., ISBN ISBN 978-3-609-76300-2 (Loseblattsammlung).

Einzelnachweise

  1. Publikation, doi:10.1007/BF00686559.
  2. Stadtblatt, Amstanzeiger der Stadt Heidelberg. 21. Jg., Nr. 31 (31. Juli 2013), S. 10 (online)
  3. Wahlwerbung, Website des Landesverbands Baden-Württemberg der Partei Alternative für Deutschland, abgerufen am 23. August 2013.
  4. Veröffentlichungen auf Pubmed, abgerufen am 23. August 2013.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki